Mann mit Mikrofon macht auf der Bühne Stimmung, davor stehen hunderte Kinder. Foto: Marlen Brunsch | zur StartseiteRadlerfeld bei der Sommertour 2023 fährt auf einer Asphaltstraße in eine sanfte KurveLuftaufnahme der Pritzwalker Altstadt mit Kirche Sankt Nikolai und Tuchfabrik | zur StartseiteGerstenfeld im Sonnenuntergang | zur Startseite
 

Wegesanierung im Pritzwalker Hainholz

ELER-Logo-solo

Von August bis Oktober werden im Pritzwalker Hainholz rund 2,8 Kilometer Wege instand gesetzt. Gefördert wird das Projekt nach der Richtlinie des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg zur Gewährung von Zuwendungen für die Förderung forstwirtschaftlicher Vorhaben zur Vorbeugung von Waldschäden (Wegeinstandsetzung, Tiefbrunnen, etc.).

 

Das Vorhaben wird im Rahmen des Entwicklungsprogrammes für den ländlichen Raum in Brandenburg und Berlin (Investitionen in die Entwicklung von Waldgebieten und Verbesserung der Lebensfähigkeit von Wäldern) finanziert. Die Zuwendung dieses Vorhabens setzt sich aus ELER- und Landesmitteln zusammen. Die Gesamtkosten von 113 288 Euro werden zu 100 Prozent gefördert.