Radlerfeld bei der Sommertour 2023 fährt auf einer Asphaltstraße in eine sanfte KurveHunderte Zuschauer stehen vor der bunt beleuchteten Bühne auf dem Pritzwalker Markt, oben singt Schlagerstar RAMON ROSELLY. Foto: Katja Zeiger | zur StartseiteSchulmädchen in Kostümen zeigen auf der Bühne ihre Tanzkünste, Blick ins Publikum. Foto: Franziska Liebing | zur StartseiteWiese mit Morgentau im Sonnenaufgang | zur StartseiteLuftaufnahme der Pritzwalker Altstadt mit Kirche Sankt Nikolai und Tuchfabrik | zur StartseiteGerstenfeld im Sonnenuntergang | zur Startseite
 

Kita Rappelkiste

Kontakt

Kita Rappelkiste

Leiterin Susanne Rosenberger
Dorfstraße 19a, 16928 Pritzwalk

Ortsteil Kemnitz

Telefon-Nummer 03395/30 21 15

E-Mail

 
Öffnungszeiten

montags bis freitags 6.30 bis 17 Uhr

 

Kapazität

36 Plätze

Foto: Beate Vogel
Kurz und knapp

Die Kita Rappelkiste im Pritzwalker Ortsteil Kemnitz bietet den Kindern die Natur als großen Spielraum und Entdeckungsfeld an. Sie sind oft im Wald. Den sollen die Kinder mit allen Sinnen erfühlen und erforschen: Riechen, spüren, schmecken. Der pädagogische Schwerpunkt liegt in der Erlebnis- und Naturpädagogik.

 

Foto: Kita Rappelkiste

Der 1988 eröffnete Dorfkindergarten liegt am Rand des Ortes. So bietet sich schon vom Spielplatz aus ein offener Blick in die Landschaft. Alle Aktivitäten werden im Freien angeboten. Die Kleinen spielen mit Stöcken, Steinen, Moos und Matsch – und lernen dabei. Sie sollen ihre Fantasie und ihre Individualität ausleben. Im Garten dürfen die Kinder auch auf Bäume klettern. Die Mitarbeiterinnen und eine Auszubildende betreuen in Kemnitz 36 Kinder. Damit ist die Kita voll ausgelastet. Im Jahr 2020 war die Einrichtung erweitert worden, weil die Nachfrage so groß war.

Foto: Beate Vogel

Der Tag beginnt für die Kinder zwischen einem Jahr und dem Vorschulalter mit dem Morgenkreis. Danach können sie sich zwischen Lernangeboten und Freispiel frei bewegen. Bei der Programmgestaltung dürfen die Kinder mitreden. Die Kleineren werden im Krippenbereich betreut, mit den Kindern ab drei Jahren wird im offenen Bereich gearbeitet.

 

Ganz viele Aktivitäten bietet die  Kita gemeinsam mit den Eltern an. Dorffeste gestalten die Kitakinder mit einem Programm mit, das sie dann im Garten der Einrichtung vorführen.

 

Hier können Sie einen Kitaplatz beantragen.