Lilien in einer Grünanlage am Parkplatz Dömnitzinsel, im Hintergrund ein Plakat zur Ausstellung Zeitschichten | zur StartseiteKnapp 100 Radfahrer stehen für ein Erinnerungsfoto zur Sommertour mit dem Bürgermeister vor der Tuchfabrik. | zur StartseiteBlick in eine Wiese mit bunten Feldblumen | zur StartseiteLuftaufnahme der Pritzwalker Altstadt mit Kirche Sankt Nikolai und Tuchfabrik | zur StartseiteBlick über ein Getreidefeld mit Häusern des Dorfes Schönhagen und Windrädern am Horizont | zur Startseite

Giesensdorf feiert sein 680-jähriges Bestehen

30. 05. 2023

Giesensdorf. Die Giesensdorfer begehen in diesem Jahr das 680-jährige Bestehen ihres Dorfes. Das wird am 23. und 24. Juni gefeiert. Den Auftakt bildet am Freitag, 23. Juni, das Einläuten der Jubiläumsveranstaltung von 18 bis 22 Uhr. Dazu gibt es ein Saxophonkonzert, einen Auftritt der Gruppe „Lollipop“ des CJD und einen Imbiss.

 

Am Samstag, 24. Juni, geht es auf der Festwiese und im Festzelt am Dorfgemeinschaftshaus ab 14 Uhr weiter. Bis 17 Uhr wird eine Kaffeetafel angeboten. Highlight der Jubiläumsfeier: Ein Empfangsspalier der Jugendfeuerwehr nimmt am Feuerwehrgerätehaus die Radler der Sommertour mit dem Bürgermeister in Empfang.

 

Die Eröffnung und Begrüßung findet im Anschluss im und am Festzelt statt. Dort wird am Nachmittag auch ein Familienprogramm für Jung und Alt angeboten. Auf der Festwiese finden sich verschiedene Aussteller mit selbst gebackenem Brot, Handarbeiten und Stände zum Stöbern und Genießen. Für die kleinen Gäste stehen eine Bastelstraße, Kinder­schminken und ein Spielparcours mit zehn Stationen bereit.

 

Um 19.30 Uhr beginnt der Tanz im Festzelt mit der Band „Spökebacken“ und DJ Marcel. Die Versorgung mit Getränken und Gegrilltem ist gesichert. Der Eintritt zur Abendveranstaltung kostet 5 Euro. Programmänderungen sind möglich. bat

 

Bild zur Meldung: An der Giesensdorfer Kirche starten die Jubiläumsfeierlichkeiten zu 680 Jahre Giesensdorf. Foto: Privat