Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite

Ideen für den Bürgerhaushalt 2024 sind willkommen

23. 05. 2023

Pritzwalk. Bis zum 30. Juni haben die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Pritzwalk und ihrer Ortsteile noch Zeit, Ideen für den Bürgerhaushalt 2024 einzureichen. Bisher gibt es zum Beispiel den Wunsch nach einem überdachten Buswartehäuschen am Pritzwalker Pappelweg, Polymerbeton-Tischtennisplatten für den Bereich an der Quandt-Turnhalle oder einer überdachten Sitzgruppe für Kinderspielplatz in Buchholz.

 

Mit dem Beschluss der Haushaltssatzung 2023 sind 50 000 Euro bewilligt, die auf zehn Vorschläge verteilt werden. Die Arbeitsgruppe prüft nach dem 30. Juni die eingereichten Vorschläge auf Herz und Nieren: Ausschlaggebend sind dabei die Kriterien der Satzung, die die Stadtverordneten 2018 beschlossen hatten. Entspricht ein Vorschlag nicht den Vorgaben der Satzung, wird er nicht zur Abstimmung zugelassen.

 

Am 23. September wird im Kulturhaus – parallel zum Kinder- und Familientag – zum inzwischen sechsten Mal über die zugelassenen Vorschläge für den Pritzwalker Bürgerhaushalt abgestimmt. Gern werden also bis zum Stichtag weitere Ideen entgegengenommen.

 

Wer Vorschläge einreichen darf und wie man dabei vorgehen muss, wird auf der Webseite www.pritzwalk.de/Bürgerhaushalt oder im Flyer, der überall ausliegt, genau erklärt. Übrigens: Wer es bis zum Stichtag nicht geschafft hat oder nach dem 30. Juni eine Idee hat, kann diese gern für den Bürgerhaushalt im Jahr darauf einreichen. Die Liste mit den Vorschlägen wird einfach weitergeführt. bat

 

Bild zur Meldung: Im Anbau des Kulturhauses im September 2022 wurde erstmals mit den Stimmtalern abgestimmt. Foto: Beate Vogel