BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     •••  Schülerausstellung „Textilwerk“ mit i-Tüpfelchen  •••     
     •••  Zweiter Bauabschnitt der Doerfelstraße ist gestartet  •••     
     •••  KarrierePLUS diesmal mit hybriden Angeboten  •••     
     •••  Stadtwerke stellen sich auf die Energiewende ein  •••     
     •••  WBG erneuert Heizungssysteme und saniert Objekte  •••     

Führungswechsel in zwei Ortsfeuerwehren

11. 01. 2022

Pritzwalk. Zwei Urgesteine im ehrenamtlichen Brandschutz in der Stadt Pritzwalk übergaben zu Jahresbeginn ihre Ämter in jüngere Hände: Gerald Müller aus Wilmersdorf und Thomas Lesker aus Sadenbeck zogen sich nach vielen Jahrzehnten Dienst als Ortswehrführer ihrer Freiwilligen Feuerwehren zurück. „Sie sind das Gesicht ihrer Ortsfeuerwehr“, beschrieb Bürgermeister Dr. Ronald Thiel die beiden scheidenden Ortswehrführer während der Amtsübergabe im Gerätehaus der Pritzwalker Feuerwehr. Für beide Ortswehren wurden die Nachfolger benannt.

 

Dienstältester Ortswehrführer

Gerald Müller führte die Truppe in Wilmersdorf seit 1989. Damit dürfte er der dienstälteste Ortswehrführer im Gebiet der Stadt Pritzwalk gewesen sein. Er übergab sein Amt in die Hände des 34-jährigen Tobias Fitz. Der Oberfeuerwehrmann ist seit 2004 Mitglied der Ortswehr.

 

Ralf Vierke bleibt in Wilmersdorf Stellvertreter, Gerald Müller gibt sein Amt in die Hände von Tobias Fitz (von links). Foto: Beate Vogel

Ralf Vierke bleibt in Wilmersdorf Stellvertreter, Gerald Müller gibt sein Amt in die Hände von Tobias Fitz (von links). Foto: Beate Vogel

 

Der Bürgermeister lobte unter anderem die starke Jugendarbeit in Wilmersdorf, die nun auch die Nachfolge in der Wehrführung sichert. Stellvertretender Ortswehrführer bleibt wie bisher Ralf Vierke (58), der auf 38 Dienstjahre blicken kann.

 

Gute Nachfolger gefunden

In Sadenbeck gab Thomas Lesker den Staffelstab an Denny Bittner weiter. Thomas Lesker ist seit 1976 Mitglied der Ortsfeuerwehr und führte die Ortswehr ab 1993. Eine seiner ersten Amtshandlungen war, den Bau des neuen Gerätehauses Mitte der 1990er Jahre in die Wege zu leiten. Die Sadenbecker erhielten im Zuge der Modernisierung der Technik in den Pritzwalker Ortsfeuerwehren im März 2018 das erste neue Löschfahrzeug.

 

In Sadenbeck heißt der neue stellvertretende Ortswehrführer René Burisch, der bisherige Feuerwehrchef Thomas Lesker übergibt an Denny Bittner (von links). Foto: Beate Vogell

In Sadenbeck heißt der neue stellvertretende Ortswehrführer René Burisch, der bisherige Feuerwehrchef Thomas Lesker übergibt an Denny Bittner (von links). Foto: Beate Vogel

 

„Ihr wart schon im Amt Pritzwalk-Land eine Landmarke“, so Dr. Ronald Thiel. Thomas Lesker ist zuversichtlich, dass sein Nachfolger die Arbeit in seinem Sinne und im Sinne der Kameradinnen und Kameraden übernehmen werden: „Ich habe zwei Männer gefunden, die die Sache würdig weiterführen können.“ Der 36-jährige Oberbrandmeister Denny Bittner ist seit 21 Jahren in der Sadenbecker Feuerwehr aktiv. Ihm zur Seite steht als Stellvertreter René Burisch. Der 41-Jährige ist seit 19 Jahren dabei.

 

Auch die Freundschaft ist wichtig

Ganz ohne Emotionen lief die Übergabe nicht ab, vor allem, als Ralf Vierke seinem scheidenden Ortswehrführer Gerald Müller im Namen der Ortswehr für die jahrelange gute Zusammenarbeit dankte. In Wilmersdorf blieben sogar die alten Kameraden dabei, so Gerald Müller: „Wir bekommen unsere Leute bei Einsätzen oder Übungen immer irgendwie zusammen.“ Und auch die Freundschaft sei über die Jahre gewachsen.

 

Thomas Lesker betonte, dass hinter jedem starken Feuerwehrmann eine Frau stehe, die ihn unterstützt: „Ohne die geht es nicht.“ Er wolle seinen Nachfolgern weiter mit Rat und Tat zur Seite stehen. Gerald Müller dankte auch dem Stadtbrandmeister Volker Lehmann für die gute Zusammenarbeit. Beate Vogel

 

Bild zur Meldung: Strahlende Gesichter: Zwei Ortswehrführungen wurden im Pritzwalker Gerätehaus feierlich in junge Hände gegeben. Foto: Beate Vogel