BannerbildBannerbildHainholz im FrühjahrBlick nach Pritzwalk NordBannerbildBannerbildBannerbild
     •••  Stadtverordnete ebnen den Weg für einen Salatbetrieb  •••     
     •••  Neue Vogelvoliere im Streicheltierhof ist fertig  •••     
     •••  Virtueller Rundgang zum Tag der Städtebauförderung  •••     
     •••  Neue Vertreter im Wasser- und Bodenverband benannt  •••     
     •••  Samstagssprechstunde am 8. Mai im Rathaus  •••     

Dorfteich in Falkenhagen ist wieder frei

17. 04. 2021

Falkenhagen. Über die Wintermonate hat der Dorfteich in Falkenhagen eine Schönheitskur erfahren. Mitglieder der Jagdgenossenschaft Falkenhagen, Mitarbeiter des Wasser- und Bodenverbandes Prignitz sowie des städtischen Bauhofes haben den Teich am Rande des Pritzwalker Ortsteiles grundlegend gereinigt.

 

Kurt Zander, der Vorsitzende der Jagdgenossenschaft Falkenhagen, freut sich über das Ergebnis, das auch Dank der guten Zusammenarbeit mit der Stadt entstand: Hat sich doch der Teich innerhalb kurzer Zeit bei den Falkenhagenern zu einem kleinen Ausflugsziel entwickelt. Die ersten Kinder seien im Winter auf dem vereisten Gewässer schon Schlittschuh gelaufen. Zudem sei der Teich ein Löschwasserdepot für die Ortsfeuerwehr.

 

Kurt Zander mit seinen Enkeln auf dem zugefrorenen Teich. Die Weiden sind schon geköpft. Foto: Privat

Kurt Zander mit seinen Enkeln auf dem zugefrorenen Teich. Die Weiden sind schon geköpft. Foto: Privat

 

Organisiert haben die Mitglieder der Jagdgenossenschaft Falkenhagen die Arbeiten. Erster Schritt war Ende Oktober das Ausbaggern des verschlammten Teiches durch den Wasser- und Bodenverband Prignitz. Sechs Jagdgenossen machten sich dann im Januar daran, die Weiden rings um das Ufer zu köpfen und die Büsche zurückzuschneiden, erzählt Kurt Zander. Beim Häckseln des Grünschnitts halfen Anfang Februar die Mitarbeiter des städtischen Bauhofes.

 

Der Wasser- und Bodenverband ließ den verschlammten Teich ausbaggern. Foto: Privat

Der Wasser- und Bodenverband ließ den verschlammten Teich ausbaggern. Foto: Privat

 

Über die Stadt konnte im März zudem der Graben ausgebaggert werden, über den das Oberflächenwasser aus der Dorfmitte zum Teich hin abläuft. Die Mitarbeiter der Stadt planierten laut Kurt Zander den Boden um den Teich herum und befestigten die Böschung. Ende März transportierten die Mitglieder der Jagdgenossenschaft den Aushub und die Hackschnitzel ab. Beate Vogel

 

Bild zur Meldung: Der Dorfteich an der alten B 103 in Falkenhagen ist aufgeräumt. Viele Spaziergänger haben ihn neu für sich entdeckt. Foto: Beate Vogel