Lilien in einer Grünanlage am Parkplatz Dömnitzinsel, im Hintergrund ein Plakat zur Ausstellung Zeitschichten | zur StartseiteKnapp 100 Radfahrer stehen für ein Erinnerungsfoto zur Sommertour mit dem Bürgermeister vor der Tuchfabrik. | zur StartseiteBlick in eine Wiese mit bunten Feldblumen | zur StartseiteLuftaufnahme der Pritzwalker Altstadt mit Kirche Sankt Nikolai und Tuchfabrik | zur StartseiteBlick über ein Getreidefeld mit Häusern des Dorfes Schönhagen und Windrädern am Horizont | zur Startseite

Die Prignitz trennt - XXL-Verpackung in Pritzwalk

03. 06. 2024

Pritzwalk. Mit der bundesweiten Aktion „Deutschland trennt. Du auch?“ will auch der Landkreis Prignitz mehr Menschen zu richtiger Mülltrennung motivieren. Auf den Wochenmärkten in Pritzwalk, Wittenberge und Perleberg warten in den nächsten Wochen große Überraschungen auf die Bürger, um auf die Aktion aufmerksam zu machen. Das kündigte die Pressestelle des Landkreises Prignitz in einer Mitteilung an.
 

Zu übersehen sind sie nicht: Wie auch, schließlich begegnen einem über drei Meter hohe Verpackungen eher selten in Pritzwalk. Am Freitag, 7. Juni, werden sie von 8.30 Uhr bis 12 Uhr ein Highlight auf dem Pritzwalker Marktplatz sein. Ihr Ziel: Sie sollen für das Thema Mülltrennung sensibilisieren und dessen Bedeutung für den Klima- und Umweltschutz aufzeigen. 

 

Infos zur Mülltrennung

Denn nur wenn Verbraucherinnen und Verbraucher leere Verpackungen wie Joghurtbecher, Getränkekartons oder Weißblechdosen korrekt den Gelben Sack entsorgen - sowie Verpackungen aus Glas, Papier, Pappe und Karton entsprechend in Glas- oder Papiercontainer beziehungsweise -tonnen werfen - können sie recycelt werden.
 

Doch warum stehen die riesigen Verpackungen in Pritzwalk? Ein bunter Aktionswürfel neben den XXL-Verpackungen beantwortet diese Frage. Auf den Seiten des Würfels finden die Prignitzer und Prignitzerinnen Tipps und Informationen zur richtigen Mülltrennung und zur Aktion „Deutschland trennt. Du auch?“.
 

Drei Termine im Landkreis

In Zusammenarbeit mit der Firma Becker Umweltdienste GmbH Perleberg nimmt auch der Landkreis Prignitz an dieser Aktion teil. Die Aktionswochen „Die Prignitz trennt. Du auch?“ laufen vom 3. bis 16. Juni. Neben der Veranstaltung am 7. Juni in Pritzwalk sind folgende Veranstaltungen geplant: Wochenmarkt Wittenberge am Mittwoch, 5. Juni, von 8.30 Uhr bis 12 Uhr und, Wochenmarkt Perleberg am Donnerstag, 13. Juni, von 8.30 Uhr bis 12 Uhr.


Und es lohnt sich, den XXL-Verpackungen einen Besuch abzustatten. Denn mit einem Selfie vor der XXL-Verpackung und dem Hashtag #wertrenntgewinnt können die Prignitzer und Prignitzerinnen am Social-Media-Gewinnspiel von „Deutschland trennt. Du auch?“ teilnehmen und mit etwas Glück einen von vielen Preisen gewinnen.
 

Trenn-Bär kommt mit Glücksrad

Das abschließende Highlight der Aktion findet am 13. Juni um 10 Uhr auf dem Marktplatz in Perleberg statt. So wird beispielsweise der Trenn-Bär mit einem kleinen Glücksrad die Prignitz besuchen und unterhaltsam zum Thema Mülltrennung aufklären. Und er motiviert, selbst aktiv zu werden. 

 

Denn richtige Mülltrennung und Recycling spielen eine entscheidende Rolle beim Schutz von Rohstoffen und Klima. Gemeinsam mit dem Trenn-Bären entdecken zum Beispiel Kinder, wie einfach sie Abfälle richtig trennen und so einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz leisten können. Als Eisbär und bedrohte Tierart soll der Trenn-Bär die Bedeutung des Umweltschutzes hervorheben.

 

Für noch bessere Mülltrennung

Das passiert mit den gesammelten Verpackungen aus dem Gelben Sack, mit Altglas oder Altpapier? Auch unser lokales Entsorgungsunternehmen, die Becker Umweltdienste GmbH Perleberg, wird sich in Perleberg neben dem Trenn-Bär präsentieren und interessierten Einwohnern und Einwohnerinnen des Landkreises Prignitz diese und viele weitere Fragen beantworten.

 

„Deutschland trennt. Du auch?“ ist die bisher größte Partneraktion zur Aufklärung über richtige Mülltrennung in Deutschland. Initiiert und organisiert wird die bundesweite Aktion von „Mülltrennung wirkt“, einer Initiative der dualen Systeme. Erstmals engagieren sich mit „Deutschland trennt. Du auch?“ die dualen Systeme, kommunale Abfallberatungen, Unternehmen der Abfall- und Entsorgungswirtschaft und des Lebensmitteleinzelhandels gemeinsam, um die Menschen in Deutschland für eine noch bessere Mülltrennung zu gewinnen.

 

Ressourcen schonen, Klima schützen

Während der bundesweiten Aktionswochen vom 3. bis 16. Juni klären die Partner mit Live-Events, intensiver lokaler Informationsarbeit sowie begleitenden Werbe- und Social-Mediakampagnen über die richtige Trennung von Verpackungsabfällen auf. Schirmherrin von „Deutschland trennt. Du auch?“ ist Bundesumweltministerin Steffi Lemke. Die Frage, warum Mülltrennung so wichtig ist, soll bei der Aktion im Vordergrund stehen. Denn: Nur wenn Abfälle richtig entsorgt werden, können sie recycelt werden. Das schont Ressourcen und schützt Umwelt und Klima.


INFO Noch mehr Informationen zum Thema finden Interessierte auf der Website der Initiative unter www.mülltrennung-wirkt.de.

 

Bild zur Meldung: Quelle: Landkreis Prignitz