Radlerfeld bei der Sommertour 2023 fährt auf einer Asphaltstraße in eine sanfte KurveHunderte Zuschauer stehen vor der bunt beleuchteten Bühne auf dem Pritzwalker Markt, oben singt Schlagerstar RAMON ROSELLY. Foto: Katja Zeiger | zur StartseiteSchulmädchen in Kostümen zeigen auf der Bühne ihre Tanzkünste, Blick ins Publikum. Foto: Franziska Liebing | zur StartseiteLuftaufnahme der Pritzwalker Altstadt mit Kirche Sankt Nikolai und Tuchfabrik | zur StartseiteGerstenfeld im Sonnenuntergang | zur Startseite

Testlauf mit dem Notstromversorger verlief erfolgreich

06. 05. 2024

Pritzwalk. Ein Testlauf mit dem im vergangenen Jahr angeschafften Notstromerzeuger Endress Rental 45 verlief am Montagmorgen erfolgreich. Ein Team aus verschiedenen Abteilungen der Stadtverwaltung Pritzwalk und einer Elektrofirma simulierte einen totalen Stromausfall. Die Stromversorgung im Rathaus wurde zeitweise über den dieselbetriebenen Notstromversorger abgesichert. 

 

Die Stadt Pritzwalk hatte im Juli 2023 einen Notstromversorger mit 45 Kilowatt angeschafft, ein weiterer mit 60 Kilowatt folgte. In den kommenden Monaten soll ein drittes Aggregat eintreffen, das 80 Kilowatt Leistung bringen kann. Die Notstromversorger sind mobil und können leicht in Position gebracht werden.

 

Die für den Anschluss des Generators nötige Netzersatzschaltung ist beziehungsweise wird im Rathaus der Stadt und in den Gerätehäusern der Feuerwehren Pritzwalk, Falkenhagen und Sadenbeck installiert. Einmal im Jahr wird eine Ernstfallübung absolviert, damit die Mitarbeiter der Stadt und die Einsatzkräfte der Feuerwehren die Handgriffe beherrschen. Beate Vogel

 

Bild zur Meldung: Mit ein paar Handgriffen wird der Notstromversorger eingeschaltet und übernimmt die Stromversorgung zum Beispiel im Rathaus. Foto: Beate Vogel