Radlerfeld bei der Sommertour 2023 fährt auf einer Asphaltstraße in eine sanfte KurveHunderte Zuschauer stehen vor der bunt beleuchteten Bühne auf dem Pritzwalker Markt, oben singt Schlagerstar RAMON ROSELLY. Foto: Katja Zeiger | zur StartseiteSchulmädchen in Kostümen zeigen auf der Bühne ihre Tanzkünste, Blick ins Publikum. Foto: Franziska Liebing | zur StartseiteLuftaufnahme der Pritzwalker Altstadt mit Kirche Sankt Nikolai und Tuchfabrik | zur StartseiteGerstenfeld im Sonnenuntergang | zur Startseite

Kulturhaus mit Erfolg wieder am Markt etabliert

19. 04. 2024

Pritzwalk. Vor gut einem Jahr öffnete das Kulturhaus Pritzwalk nach der Sanierung wieder seine Pforten. Zugleich trat mit dem Team um Annett Münzer eine neue Leitung auf den Plan. In kurzer Zeit etablierte sich das Haus nach anfänglichen technischen Problemen zu einem festen und beliebten Anlaufpunkt nicht nur für Pritzwalkerinnen und Pritzwalker, sondern auch für Kulturinteressierte aus der weiteren Umgebung. 

 

Das Kulturhausteam installierte wieder beliebte Veranstaltungsreihen wie das Seniorenkino, den Tanztee und die Ü-30-Party. Für die Kinder gab es tolle Angebote wie Peter Pan oder die beiden Erdmännchen Jan und Henry. Die kleinen Gäste dürfen sich auf den Spätherbst freuen, wenn das Dschungelbuch im Kalender steht. Außerdem werden Künstler wie Stefanie Hertel und Dirk Michaelis, die ABBA-Show  oder die beliebten Travestiekünstler gebucht. 

 

Im Konferenzbereich wurde das Kulturhaus Pritzwalk innerhalb des vergangenen Jahres von der Brandenburgischen Landesregierung etwa für den Bürgerdialog, der Bilanztour der SPD-Landtagsfraktion und diversen Firmen gebucht. Nicht zuletzt nutzen die Pritzwalker Stadtverordneten das Haus für ihre Sitzungen.

 

Im Monat April knüpften die Stadtwerke Pritzwalk GmbH an ihre erfolgreiche Reihe „Kinotage“ an: Immerhin steht bekanntlich neben dem großen Kinosaal auch das kleinste Kino Brandenburgs zur Verfügung. Drumherum gab es für kleine und große Besucher auch wieder ein Rahmenprogramm in Form des Dartturniers. Die Volks- und Raiffeisenbank Prignitz plant demnächst Kinotage für die Kitas der Stadt. bat

 

INFO Das Kinoprogramm und der Veranstaltungskalender sind auf der Webseite www.kulturhaus-pritzwalk.de zu finden. Tickets ind Infos gibt es direkt im Kulturhaus oder über Telefon 03395/ 40 11 17.

 

Bild zur Meldung: Annett Münzer und Michael Fittkau von den Stadtwerken Pritzwalk freuen sich, dass die Kinotage wieder im Kulturhaus angeboten werden konnten. Foto: Maybritt Menge