Mann mit Mikrofon macht auf der Bühne Stimmung, davor stehen hunderte Kinder. Foto: Marlen Brunsch | zur StartseitePinkfarben blühender Rhododendron, im Hintergrund ist die Tuchfabrik zu sehen | zur StartseiteLuftaufnahme der Pritzwalker Altstadt mit Kirche Sankt Nikolai und Tuchfabrik | zur StartseiteFeld auf einer Seite mit gelbem Raps und auf der anderen mit Sand | zur StartseiteDrohnenaufnahme der Marktstraße beim Pritzwalker Frühlingserwachen | zur Startseitevon Bäumen gesäumter Spazierweg Am Burgwall | zur Startseite

Gedenken an die Bahnhofskatastrophe

15. 04. 2024

Pritzwalk. Der Opfer der Bahnhofskatastrophe am 15. April 1945 gedachten Bürgermeister Dr. Ronald Thiel (3.v.l.), Volker Hoffeins (2.v.l.), Vorsitzender der Stadtverordnetenversammlung, sowie die Fraktionsvorsitzenden Helmut Kühn (l., Freie Wähler Pro Prignitz), Klaus-Peter Garlin (2.v.r., CDU) und Rüdiger Kurtz (r., SPD). Sie legten einen Kranz nieder. 

 

Bild zur Meldung: Pritzwalker Kommunalpolitiker legten am Gedenkstein einen Kranz nieder. Foto: Beate Vogel