Radlerfeld bei der Sommertour 2023 fährt auf einer Asphaltstraße in eine sanfte KurveHunderte Zuschauer stehen vor der bunt beleuchteten Bühne auf dem Pritzwalker Markt, oben singt Schlagerstar RAMON ROSELLY. Foto: Katja Zeiger | zur StartseiteSchulmädchen in Kostümen zeigen auf der Bühne ihre Tanzkünste, Blick ins Publikum. Foto: Franziska Liebing | zur StartseiteLuftaufnahme der Pritzwalker Altstadt mit Kirche Sankt Nikolai und Tuchfabrik | zur StartseiteGerstenfeld im Sonnenuntergang | zur Startseite

„Treffen der Stärksten“: von Ostereiern und Hühnchen

27. 03. 2024

Pritzwalk. Zehn Senioren (der Älteste Teilnehmer war 94 Jahre) aus der DRK-Tagespflege Pritzwalk und 13 Ferienkinder aus dem Hort Regenbogenhaus trafen sich am 26. März mit ihren Betreuern in der neu möblierten Seniorenecke der Stadtbibliothek zum „Treffen der Stärksten“. Das Thema dieses Treffens war „Ostern“.

 

Kinder und Senioren unterhielten sich darüber, warum Ostern gefeiert wird, warum die Eier bunt sind und wie die Senioren die Ostereier in ihrer Kindheit gefärbt haben -  nämlich mit Spinat oder Roter Bete. Die Kinder erzählten, wie sie heute die Eier färben.

 Osterkuchen gab es beim "Treffen der Stärksten" auch. Foto: Sandra BuschOsterkuchen gab es beim "Treffen der Stärksten" auch. Foto: Sandra Busch 

 

Sandra Busch, die Leiterin der Bibliothek, las eine kleine Geschichte vor:  „Das Hühnchen und der Osterhase“. Die Betreuerin der Senioren, Nicole Schlicht, hatte Osterrätsel mitgebracht, die alle Anwesenden schnell lösen konnten. Im Anschluss gab es einen von den Senioren gebackenen Kuchen, dazu Kaffee oder Saft. Die Veranstaltungsreihe wird gefördert aus dem Programm „Pflege vor Ort“. sb

 Logo Pakt für Pflege 

 

Bild zur Meldung: Lauter Osterhasen saßen beim „Treffen der Stärksten“ in der Stadtbibliothek zwischen den Seniorinnen und Senioren. Foto: Sandra Busch