Radlerfeld bei der Sommertour 2023 fährt auf einer Asphaltstraße in eine sanfte KurveHunderte Zuschauer stehen vor der bunt beleuchteten Bühne auf dem Pritzwalker Markt, oben singt Schlagerstar RAMON ROSELLY. Foto: Katja Zeiger | zur StartseiteSchulmädchen in Kostümen zeigen auf der Bühne ihre Tanzkünste, Blick ins Publikum. Foto: Franziska Liebing | zur StartseiteWiese mit Morgentau im Sonnenaufgang | zur StartseiteLuftaufnahme der Pritzwalker Altstadt mit Kirche Sankt Nikolai und Tuchfabrik | zur StartseiteGerstenfeld im Sonnenuntergang | zur Startseite

Viel Besuch im kleinen Jugendklub Steffenshagen

14. 03. 2024

Steffenshagen. Fast 20 Kinder und Jugendliche, ihre Eltern, Großeltern und Geschwister fanden sich am 13. März zum Tag der offenen Tür im Jugendklub Steffenshagen ein. Schon an der Tür duftete es nach frisch gebackenen Waffeln. Die älteren Gäste bekamen Kaffee. Vorbereitet hatten den Nachmittag der Ortsbeirat um Ortsvorsteherin Margit Vogel, viele Helfer aus dem Ortsteil, die Berlin-Brandenburgische Landjugend (BBL) und die Stadt Pritzwalk. Auch Christopher Nowak, Leiter des Sachbereichs Soziales, schaute vorbei.

 

In den vergangenen Wochen wurden die Räumlichkeiten aufgeräumt, geputzt und fehlende Möbelstücke ergänzt. Die Stadt Pritzwalk hatte mit den Malerarbeiten und dem Austausch von defekten Lampen die Voraussetzungen für die Wiedereröffnung geschaffen. Ziel ist, in dem kleinen Klub nach gut einjähriger Pause wieder ein regelmäßiges Angebot zu etablieren. 

 

Die zuständigen Jugendsozialarbeiterinnen der BBL, Grit Pluskwig und Kimberly Kmieciak, standen den Gästen Rede und Antwort. Am großen Tisch konnten die Kinder und Jugendlichen Osterdekoration basteln. Betreut werden die Steffenshagener Kinder über die BBL. Ansprechpartnerin ist Grit Pluskwig, Telefonnummer 0152/52 65 24 06. bat

 

Bild zur Meldung: Grit Pluskwig von der BBL, Michelle Kelm und Ortsvorsteherin Margit Vogel begrüßten Kinder und Jugendliche zum Tag der offenen Tür. Foto: Beate Vogel