Radlerfeld bei der Sommertour 2023 fährt auf einer Asphaltstraße in eine sanfte KurveHunderte Zuschauer stehen vor der bunt beleuchteten Bühne auf dem Pritzwalker Markt, oben singt Schlagerstar RAMON ROSELLY. Foto: Katja Zeiger | zur StartseiteSchulmädchen in Kostümen zeigen auf der Bühne ihre Tanzkünste, Blick ins Publikum. Foto: Franziska Liebing | zur StartseiteWiese mit Morgentau im Sonnenaufgang | zur StartseiteLuftaufnahme der Pritzwalker Altstadt mit Kirche Sankt Nikolai und Tuchfabrik | zur StartseiteGerstenfeld im Sonnenuntergang | zur Startseite

Knieperkohlsaison ging mit Surn-Hansen-Markt zu Ende

08. 03. 2024

Pritzwalk. Zum Surn-Hansen-Markt fuhr eine kleine Delegation der Stadt Pritzwalk am 7. März nach Perleberg. Botschafter der Dömnitzstadt war der Knieperfuchs, der neben dem Perleberger Maskottchen Ritter Roland und der Marktfrau Renate über den Markt flanierte. Gastgeber Axel Schmidt und sein Pritzwalker Amtskollege Dr. Ronald Thiel beendeten gemeinsam die Knieperkohlsaison, die sie – ebenfalls gemeinsam – im November in Pritzwalk mit dem Knieper- & Regionalmarkt eröffnet hatten.

 

Knieperkohl wurde in Perleberg Surn Hansen genannt. Für die regionaltypische Spezialität sorgten die Prignitzer Knieperkohlköche von der Landfleischerei Hildebrandt in Kletzke und der Neudorfer Fleischerei GmbH. Die Marktfrau Renate bot Knieperbrot an. Der Knieperfuchs aus Pritzwalk schaute sich auf dem Perleberger Wochenmarkt um, in den der Surn-Hansen-Markt eingebettet war. bat

 Die Bürgermeister Axel Schmidt und Dr. Ronald Thiel beendeten offiziell die Knieperkohlsaison auf dem Surn-Hansen-Markt. Foto: Franziska LiebingDie Bürgermeister Axel Schmidt und Dr. Ronald Thiel beendeten offiziell die Knieperkohlsaison auf dem Surn-Hansen-Markt. Foto: Franziska Liebing

 

Bild zur Meldung: Der Knieperfuchs aus Pritzwalk auf dem Surn-Hansen-Markt unter dem Perleberger Rathaus. Foto: Franziska Liebing