Radlerfeld bei der Sommertour 2023 fährt auf einer Asphaltstraße in eine sanfte KurveHunderte Zuschauer stehen vor der bunt beleuchteten Bühne auf dem Pritzwalker Markt, oben singt Schlagerstar RAMON ROSELLY. Foto: Katja Zeiger | zur StartseiteSchulmädchen in Kostümen zeigen auf der Bühne ihre Tanzkünste, Blick ins Publikum. Foto: Franziska Liebing | zur StartseiteWiese mit Morgentau im Sonnenaufgang | zur StartseiteLuftaufnahme der Pritzwalker Altstadt mit Kirche Sankt Nikolai und Tuchfabrik | zur StartseiteGerstenfeld im Sonnenuntergang | zur Startseite

Minister Axel Vogel will am PRJOB Event teilnehmen

22. 12. 2023

Pritzwalk. Das PRignitz JOB Event (PRJOB) am Donnerstag, 11. Januar, im Kulturhaus Pritzwalk von 15 bis 19 Uhr rückt immer näher. Die Wirtschaftsjunioren Prignitz und das Organisationsteam bieten mit diesem neuen Format eine Plattform nicht nur für angehende Azubis, sondern auch für Jobsuchende, Heimkehrer, Quereinsteiger oder andere motivierte Arbeitssuchende. 

 

54 Unternehmen haben sich als Aussteller angemeldet. Sie bringen zusammen 350 Ausbildungsplätze und 240 Arbeitsplätze mit – in allen möglichen Branchen. Der brandenburgische Landwirtschaftsminister Axel Vogel hat sich ebenfalls angekündigt. Er will sich am 11. Januar selbst ein Bild von dem Veranstaltungsangebot machen.

 

Jobscouts in leuchtend gelben T-Shirts

Geschäftsführer und Personalchefs, aber auch Auszubildende stehen den Interessenten an diesem Donnerstagnachmittag Rede und Antwort. Jobscouts in leuchtend gelben T-Shirts helfen den Besuchern, den richtigen Ansprechpartner für ihr Anliegen zu finden. Vor Ort hilft eine eigens gedruckte Broschüre mit allen Ausstellern und Angeboten, sich zu orientieren.

 

Den Besuchern – egal welchen Alters – bietet das PRJOB Event am 11. Januar neben den Kontakten zu Unternehmen ein wenig Unterhaltung, viel Wissenswertes, praktische Tipps, alkoholfreie Cocktails und Musik von DJ Roy (Prignitzkombinat).

 

Ganz aktuelle Informationen rund um das PRJOB Event gibt es auf verschiedenen Kanälen: auf der Webseite www.prignitz-job.de, auf Facebook (PR-Job) und Instagram (prignitzjob). Auch die Stadt Pritzwalk informiert über die Veranstaltung, unter anderem auf ihrer Homepage www.pritzwalk.de. Ganz bewusst lief die Werbekampagne vor Weihnachten an.

 

Mehr Selbstbewusstsein

„Über die Feiertage kommen sicher viele nach Hause zu ihren Familien, vielleicht ergibt sich da ein Gespräch“, erläuterte Meike Jaeger, Leiterin des Fachbereichs Personal bei der Sparkasse Prignitz, die zum Vorbereitungsteam gehört. Auch Christine Streese, Geschäftsführerin des Kreisbauernverbandes Prignitz, und Michael Füllgraf, Personalleiter im ZWP, sind dabei.

 

Bettina Hagemann von der Hagemann Dienste GmbH hat beobachtet, dass bei den Ausbildungsmessen immer mehr Unternehmen auch gezielt nach Fachkräften suchen: „Warum soll man also aus der inoffiziellen nicht eine offizielle Sache machen?“ Sie ist überzeugt, dass Prignitzer Unternehmer mit etwas mehr Selbstbewusstsein gewinnen können: „Wir müssen vermitteln, dass wir ein attraktives Angebot machen können.“

 

Zu den finanziellen Unterstützern des PRJOB Events gehören das RegionalCenter Prignitz der IHK, die Hagemann Dienste GmbH, die Sparkasse Prignitz, die Volks- und Raiffeisenbank, die Meyenburger Elektrobau GmbH und nicht zuletzt die Stadt Pritzwalk. bat

 

Bild zur Meldung: Neues Format: Das PRJOB Event im Kulturhaus richtet sich an künftige Auszubildende, Jobsuchende, Rückkehrer oder Quereinsteiger. Foto: Beate Vogel