Tulpen an der Rostocker Straße | zur StartseiteBlühende Zierkirschen in der Meyenburger Straße | zur StartseiteVorplatz vor dem Kulturhaus Pritzwalk. | zur StartseiteStadtbibliothek im Abendlicht | zur StartseiteNarzissen an der Stadtmauer | zur Startseite

Deftiger Knieperkohl und kleine Köstlichkeiten

21. 11. 2023

Pritzwalk. Ein voller Erfolg war der Knieper- & Regionalmarkt am 18. November in Pritzwalk. Hunderte Besucher fanden über den Tag verteilt den Weg zum Kulturhaus, wo sie im riesigen Festzelt und in den Räumlichkeiten des Hauses eine breite Palette an Angeboten fanden. 

 

Bereits zur Eröffnung des Marktes hatten sich Bürgermeister Dr. Ronald Thiel und sein Amtskollege Axel Schmidt aus Perleberg gegenseitig zugesichert, sich als Stadt künftig immer auf dem Markt der jeweils anderen Stadt zu präsentieren: zur Knieperkohlsaisoneröffnung in Pritzwalk und zum Saisonabschluss in Perleberg.

 

Drei Knieperkohlanbieter aus der Region

Um die Mittagszeit herum tummelten sich die Gäste im Festzelt, wo sie unter drei Pagoden die heimischen Knieperkohlanbieter fanden: das Deutsche Haus aus Pritzwalk, die Landfleischerei Hildebrandt aus Kletzke und Die Neudorfer aus Groß Pankow. Auf der Bühne in der Mitte sorgten erst die Löcknitztaler Musikanten, später die Sängerin Viveca Lindhe für musikalische Unterhaltung. 

 

Wer Lust auf Luxus hatte, war bei Pralinen Art aus Velten genau richtig: Schokoladenkünstlerin Cindy Welz bot kleine Kostbarkeiten an. Am Stand von Deine Feinkost aus Wittenberge gab es neben handgemachten Nudeln auch feines Gebäck. 

 

Kuschlig-weiche Alpakas

Draußen sorgten die kuschlig-weichen Alpakas für Staunen bei den Besuchern: Die Tiere mit den großen Kulleraugen waren sehr zutraulich. Auch Produkte aus Alpaka-Wolle – Alpakas werden einmal im Jahr geschoren – gab es: Socken, Decken, Handschuhe und mehr. Außerdem empfingen das Straussennest Eldetal mit Straußenfleisch-Burgern, Bratwurst und anderen Leckereien als Alternative zum Knieperkohl, die Bäckerei Jahnke mit Kuchen und Kaffee oder das Kaffeemobil aus Pritzwalk die Besucher aus nah und fern. Mit dabei waren auch regionale und lokale Anbieter, die viele Pritzwalkerinnen und Pritzwalker vom PriMa-Treff kennen. 

 

Durch den Tag führte Moderator Detlef Olle, der immer wieder einzelne Aussteller vorstellte. Die Dekoration am Werbebanner – Strohballen und Kürbisse – spendete die Gärtnerei Lüders. Sie ging nach der Veranstaltung an den Streicheltierhof.  Der Knieper- & Regionalmarkt wurde unterstützt vom Verband pro agro (Verband zur Förderung des ländlichen Raumes in der Region Brandenburg-Berlin). Beate Vogel

 

Bild zur Meldung: Zum Knieper- & Regionalmarkt begrüßte Bürgermeister Dr. Ronald Thiel unter anderem seinen Amtskollegen Axel Schmidt aus Perleberg. Foto: Sarah Schütte

Fotoserien


Kulinarische Köstlichkeiten beim Knieper- & Regionalmarkt (21. 11. 2023)

Viele leckere Köstlichkeiten gab es beim Knieper- & Regionalmarkt, den der Tourismusverein Pritzwalk- und Umgebung, die Stadt Pritzwalk und der Verband pro agro am 17. November gemeinsam veranstalteten. Mehrere hundert Besucher fanden den Weg ins und ans Kulturhaus Pritzwalk, wo sie die Spezialitäten bei Musk und Unterhaltung genossen. Fotos: Lena-Isabell Mohneke/Sarah Schütte