Mit einer Lichtinstallation abgestrahltes Pritzwalker Rathaus beim Herbstleuchten 2023 | zur StartseiteLilien in einer Grünanlage am Parkplatz Dömnitzinsel, im Hintergrund ein Plakat zur Ausstellung Zeitschichten | zur StartseiteBlick in eine Wiese mit bunten Feldblumen | zur StartseiteLuftaufnahme der Pritzwalker Altstadt mit Kirche Sankt Nikolai und Tuchfabrik | zur StartseiteBlick über ein Getreidefeld mit Häusern des Dorfes Schönhagen und Windrädern am Horizont | zur Startseite

Vogelhäuser und Insektenhotels beim letzten PriMa-Treff

14. 11. 2023

Pritzwalk. Mit dem „Strick- und Holzmarkt“ ging am 8. November die PriMa-Treff-Saison in diesem Jahr zu Ende. Zu sehen gab es allerhand zum Thema Holz: So  konnten sich die Besucher die außergewöhnlichen Vogelhäuser von Martin Weinmüller aus Frehne betrachten, der auch viele weitere Kunstwerke aus Holz im Angebot hatte. Vor den Augen der Marktbesucher arbeitete er direkt vor Ort an einem neuen Vogelhaus. 

 

Außerdem gab es Holzkunst für den Vorgarten von Horst Köppe aus dem Pritzwalker Hainholz: Dekoratives, Insektenhotels und vieles mehr. Als neuer Händler präsentierte sich „Willy Winzig“ mit seinen meterlangen Grabbeltischen auf dem PriMa-Treff. Dieser kam bei den Besuchern sehr gut an mit seiner großen Auswahl von Alltagsgegenständen.

 

Bei vielen weiteren Angeboten verschiedenster Händler genossen die Marktbesucher, unter der Musik von Robert Schönfeld, ihren Besuch auf dem letzten PriMa-Treff des Jahres 2023. bat

 

INFO Der nächste PriMa-Treff findet am 10. April 2024 statt.

 

Bild zur Meldung: Wie Holzkunst entsteht, konnten die Marktbesucher bei Martin Wein-müller aus Frehne bestaunen, der direkt vor Ort an einem Vogelhaus baute. Foto: Lena-Isabell Mohneke