Mann mit Mikrofon macht auf der Bühne Stimmung, davor stehen hunderte Kinder. Foto: Marlen Brunsch | zur StartseitePinkfarben blühender Rhododendron, im Hintergrund ist die Tuchfabrik zu sehen | zur StartseiteLuftaufnahme der Pritzwalker Altstadt mit Kirche Sankt Nikolai und Tuchfabrik | zur StartseiteFeld auf einer Seite mit gelbem Raps und auf der anderen mit Sand | zur StartseiteDrohnenaufnahme der Marktstraße beim Pritzwalker Frühlingserwachen | zur Startseitevon Bäumen gesäumter Spazierweg Am Burgwall | zur Startseite

Stadtverwaltung warnt vor dubioser Gartenbaufirma

01. 09. 2023

Pritzwalk. Die Stadtverwaltung Pritzwalk, speziell der Sachbereich Gewerbeangelegenheiten, warnt vor einer zwielichtigen Gartenbaufirma, die unter anderem in Pritzwalk ihre Dienste anbietet. Bei der Polizei war demnach eine Anzeige einer 72-jährigen Pritzwalkerin eingegangen, der zunächst ein sehr günstiges Lockangebot gemacht wurde. Später sollte sie aber einen um ein Vielfaches höheren Betrag zahlen. Das berichtete die Märkische Allgemeine Zeitung.

 

Bereits vor einigen Tagen haben die Stadtverwaltungen von Perleberg und Wittenberge eindringlich vor der Firma gewarnt, die derzeit mit einem Werbeflyer für sich wirbt. Darin bietet die Firma überdurchschnittlich günstige Angebote in Bezug auf gewerbliche Leistungen wie Gartenpflege und Gartengestaltung, Pflaster- oder Fassadenreinigung sowie Malerarbeiten an.

 

Diesen Angeboten sollte nicht ungeprüft vertraut werden. Die in der Regel zeitlich befristeten Angebote werden unter Umständen durch illegal Beschäftigte, in schlechter Qualität oder gar nicht erbracht. Der Sachbereich Gewerbeangelegenheiten Pritzwalk schließt sich dieser Warnung an.

 

Auch die Polizei rate laut dem Pressebericht zur Vorsicht. Egal, um welches Angebot es geht und was Firmen auf Flyern oder an der Haustür versprechen: Ein Kostenvoranschlag sei immer sinnvoll. Werde dieser verweigert, sei dies ein erstes Indiz für eine nicht seriöse Firma. Zudem sei Misstrauen geboten, wenn eine Barzahlung gefordert wird.

 

INFO Bei Fragen oder Hinweisen können sich Bürgerinnen und Bürger gern an den Sachbereich Gewerbeangelegenheiten Pritzwalk, Telefon 03395/76 08 41, E-Mail , wenden.

 

Bild zur Meldung: Bei der Vergabe von Gartenarbeiten sollte man die Angebote gründlich prüfen. Quelle: Rudy an Peter Skitterians/Pixabay