BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     •••  Richtfest für neue Sozialräume der Herbert-Quandt-Sporthalle  •••     
     •••  54 Vorschläge für den Bürgerhaushalt werden jetzt geprüft  •••     
     •••  Verjüngungskur für den Jahnschul-Sportplatz  •••     
     •••  Langjährige Erzieherinnen verabschiedet  •••     
     •••  „Schilder-Wolf“ zu 30 prägenden Jahren gratuliert  •••     

Bunte Ballons stiegen mit Applaus in den Himmel

13. 06. 2020

Pritzwalk. Ein wenig spannend wurde es am Samstag dann doch noch, als Bürgermeister Dr. Ronald Thiel am großen Stein vor dem Rathaus den Start der Luftballons ankündigte. Unter großem Ahhh und mit viel Applaus ließen alle großen und kleinen Pritzwalker 1000 bunte Ballons los, als um 11 Uhr die Kirchenglocken läuteten.

 

Die Stadt hatte zu der gemeinschaftlichen Aktion Ballons „statt Fest“ eingeladen, sozusagen als kleiner Trost dafür, dass das Stadtfest nicht gefeiert werden konnte. Hunderte Pritzwalker hatten am Vormittag  den Weg ins Rathaus, in den Bahnhof, in die Kita AllerHand, in die Kirche Sankt Nikolai oder in die Museumsfabrik gefunden, um sich dort einen mit Helium gefüllten Ballon abzuholen. Verteilt wurden die Ballons auch in den Seniorenheimen.

 

Von den Jüngsten und bis zu den Ältesten hatte sich alles eingefunden: Familien mit Kindern, aber auch Seniorinnen und Senioren wollten dabei sein, wenn es so weit ist. Die Ballons stiegen nicht nur auf dem Markt oder vor dem Bahnhof in die Höhe, viele ließen sie an ihrem Lieblingsplatz, aus dem Fenster oder vom Balkon aus steigen.

 

Gemeinschaftliche Aktion

Auch die Giesensdorfer hatten eine dicke Ballontraube abgeholt, um die biologisch abbaubaren Ballons mit Verschluss aus Altpapier und kompostierbarem Baumwollbändchen fliegen zu lassen. Beveringen bekam ebenfalls Ballons und Helium für die gemeinschaftliche Aktion.

 

Die Resonanz auf die Aktion der Stadt Pritzwalk, die federführend Citymanagerin Sarah Schütte aus dem Fachgebiet Kultur, Freizeit, Tourismus, Jugend und Senioren mit Unterstützung vieler Kolleginnen und Kollegen organisiert hat, war fast durchweg positiv. Ballons „statt Fest“ sorgten unter Einhaltung der Corona-Regeln für eine positive, fröhliche Stimmung.  So mancher Ballon kam sogar später wieder zurückgeflogen. Beate Vogel

 

 

 

 

 

Foto: Unter Applaus stiegen die bunten Ballons über dem Markt in die Luft. Foto: Beate Vogel

Fotoserien zu der Meldung


Bunte Ballons "statt Fest" (15. 06. 2020)

1000 bunte Ballon ließen die Pritzwalkerinnen und Pritzwalker am 13. Juni überall in der Stadt in die Luft steigen: Die Stadt hatte zu der Aktion aufgerufen, weil die Festtage ausfallen mussten. Gefolgt waren der Einladung hunderte Pritzwalker. Bei fröhlicher Stimmung feierten sie Gemeinsamkeit. Fotos: Beate Vogel, Halldor Lugowski, Katja Zeiger, Heike Fuchs, Privat