BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     •••  Sonnensegel spenden Schatten im Schwimmbad  •••     
     •••  Heidelbeeren locken viele Besucher nach Pritzwalk  •••     
     •••  Richtfest für neue Sozialräume der Herbert-Quandt-Sporthalle  •••     
     •••  54 Vorschläge für den Bürgerhaushalt werden jetzt geprüft  •••     
     •••  Verjüngungskur für den Jahnschul-Sportplatz  •••     

Informationen rund um die KfZ-Zulassung in Pritzwalk

06. 01. 2020

Pritzwalk. Die zu Jahresbeginn im Pritzwalker Bahnhof eröffnete Nebenstelle der Kfz-Zulassungsstelle des Landkreises Prignitz bietet längere Sprechzeiten als die Zulassungsstelle in Perleberg: Während dort an drei Tagen geöffnet ist, bietet Pritzwalk an fünf Tagen in der Woche Sprechzeiten an.

 
Öffnungszeiten

Geöffnet sind die Nebenstelle der Kfz-Zulassungsstelle, das Ordnungs- und das Gewerbeamt montags von 9 bis 12 und 13 bis 15 Uhr, dienstags von 9 bis 12 und 13 bis 17.30 Uhr, mittwochs von 9 bs 12 und 13 bis 15 Uhr, donnerstags von 9 bis 12 und 13 bis 15.30 Uhr sowie freitags von 9 bis 11 Uhr.

 

Terminvereinbarungen

Außerhalb dieser Zeiten sind Terminvereinbarungen unter 03395/40 10 19 36  und 03395/40 10 19 37 (für die Zulassungsstelle) und 03395/40 10 19 35 (für das Ordnungsamt) und 03395/40 10 19 38 (für das Gewerbeamt) möglich.

 

Leistungen

Folgende Leistungen bietet nur die KfZ-Zulassungsstelle in Perleberg an:

  • die Zuteilung roter Kennzeichen etwa für KfZ-Händler oder Oldtimer
  • die Neuzulassung von Fahrzeugen, die direkt aus anderen Staaten eingeführt wurden (Direktimporte)
  • die Ausstellung von Ersatzpapieren bei Verlust oder unbekanntem Verbleib der Zulassungsbescheinigung Teil II gemäß § 12 Abs. 4 FZV (Importe und Fahrzeuge, Anhänger und andere, die länger als sieben Jahre außer Betrieb sind)
  • die Ausstellung der Zulassungsbescheidungung  Teil II ohne Zulassung (Blankobrief)
  • die Zulassung eines Fahrzeuges, das in Deutschland nicht registriert ist
  • die Erteilung einer Ausnahmegenehmigung nach Paragraf 13 EG-FGV (Betriebserlaubnis für Bauteile und technische Ausstattung)
  • die Abgabe der Versicherung an Eides statt zum Verlust des Fahrzeugbriefes