normale Schrift einschalten   große Schrift einschalten   sehr große Schrift einschalten
 

Logo_WBG:02.05.18

 

Stadtwerke Logo neu

 

Bibliothek Online

 

IG Innenstadt

 

Wachstumskern Autobahndreieck Wittstock

 

 

egewerbeamt

 

Knieperstadt

Blutspendetermine in Pritzwalk
Förderprogramm „Pritzwalk vernetzt“
 
 
 

Tourismusverein

19.02.2018

Angebote und Service für Reisende und Gäste der Region wird erweitert

 

Nach einer Wahlperiode von vier Jahren waren die Mitglieder des Tourismusvereins Pritzwalk und Umgebung e.V. aufgefordert, einen neuen Vorstand zu wählen. Aus Alters- und Krankheitsgründen stellten sich der Vereinsvorsitzende Hans-Werner Boddin, Kassenwartin Ellen Prill und Schriftführer Fred Pogalski nicht mehr der Wahl.

Der scheidende Vereinsvorsitzende konnte vor der Mitgliederversammlung eine durchaus positive Bilanz der Entwicklung des Tourismusvereins in der vergangenen Wahlperiode ziehen. Sie hatte ihren Schwerpunkt im Ausbau des Radwegenetzes mit der Knotenpunktwegweisung, die unter Federführung des Tourismusverbandes Prignitz mit den regionalen Mitgliedern, wie dem Tourismusverein Pritzwalk, erfolgte. Im Jahr 2017 konnte der Verein eine positive Bilanz ziehen und sich in der Region um Pritzwalk als gut aufgestellt zeigen. Der Verein hat sich in den vergangenen vier Jahren in der Prignitz einen guten Ruf erarbeitet, so der Vereinsvorsitzende. In Bezug auf die touristische Arbeit konnten viele Ziele erreicht und abgeschlossen werden. So erhielt der Verein eine neue Web-Seite und so einen zeitgemäßen und modernisierten Auftritt.

Der Verein ist mit seinen Mitgliedern Jean Duwe und den Knieperproduzenten Jeannine Groth und Stefan Friedrich seit Jahren auf der Grünen Woche vertreten und so, ebenso wie mit dem Inhaber des Beerenhofes an der B 103, Vereinsmitglied Bernd Uwe Arndt, mit Heidelbeererzeugnissen, Werbeträger für heimische Erzeugnisse aus der Prignitz.

Dies ist auch im Laufe der Jahre an Anfragen, steigenden Zahlen von Individualreisenden und Reisegruppen zu spüren, die gezielt in die „Knieperstadt“ Pritzwalk kommen und hier neben dem Genuss heimischer Erzeugnisse auch an Stadtführungen oder Besichtigungen von touristischen Zielen in der Region interessiert sind. 

Zu einem immer größer werdenden Event wurde die jährliche Eröffnung der Knieperkohlsaison, die sich nun schon über Jahre in und um das Pritzwalker Kulturhaus etabliert hat. Die Saisoneröffnung 2017/18 wurde zu einem großen Event, das alle Erwartungen übertraf. Über 800 verkaufte Knieperportionen, viele andere leckere Speisen und nahezu 30 Aussteller und Anbieter von heimischen Erzeugnissen, Spiel, Spaß und Unterhaltung ließen die Saisoneröffnung zu einem Volksfest werden. Unterstützt durch „pro agro“ stand der Verein erstmals nicht allein bei der Finanzierung der Saisoneröffnung mit Volksfestcharakter da und die Nutzung beider Säle und nahezu aller Räume des Kulturhauses fand großen Anklang bei den vielen hundert Gästen. Mit der jährlichen Knieperkohlsaisoneröffnung reihte sich der Tourismusverein in die großen Veranstaltungen der Stadt Pritzwalk ein.

Durch die Zusammenarbeit mit dem zuständigen Fachorgan der Stadtverwaltung konnten beide Partner, Stadt und Verein, die Erfahrungen aus dem Herbstleuchten und dem Anradeln der letzten Jahre nutzen und das Anradeln 2016 gemeinsam mit dem „Musikalischen Frühling“ organisieren. Die Radlerparty am Zielort Pritzwalk bekam so Volksfestcharakter. Aus diesen Erfahrungen heraus starteten im vergangenen Jahr über 70 Radler von hier aus in die Zielstadt Wittstock. Dort wurden die Pritzwalker Radfreunde als aktivste Radlergruppe des Anradelns mit der Übergabe des Wanderpokals belohnt.

Der Tourismusverein ist hauptsächlich durch den Vorstand und einige wenige Mitglieder aktiv. Ein Großteil der 38 Mitglieder vermietet Zimmer oder Ferienwohnungen. Durch den Verein wird die jährliche Zertifizierung der Wohnmobilstellplätze auf der Dömnitzinsel und im Hainholz organisiert, die dann in den Publikationen des ADAC erscheinen und gern durch Wohnwagen Mobilisten genutzt werden. Im Bahnhofsgebäude werden 2018 ein Fahrradverleih und ein Souveniershop in Betrieb genommen und in der Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Heimatgeschichte, dem Wahrberge- und Polloverein soll der Tourismusverein Pritzwalk auch in der Außenwirkung breiter aufgestellt werden.

Die Vereinsmitglieder wählten Dr. Ronald Thiel zum neuen Vorsitzenden des Tourismusvereins Pritzwalk und Umgebung e.V., Jean Duwe zum Stellvertreter, Roswita Bohnsack zur Kassenwartin, Jeannine Groth zur Schriftführerin und Stefan Friedrich zum Beisitzer in den neuen Vorstand. Als Mitglieder der Revisionskommission werden in der kommenden Wahlperiode Bernd Uwe Arndt, Halldor Lugowski und Cornelia Ramin fungieren.

 

H.-W.B.

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Vorstand TV 18