BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     •••  Jugendfeuerwehr Pritzwalk rettet den Nikolaus vom Dach  •••     
     •••  Was beim Entzünden von Gartenfeuern zu beachten ist  •••     
     •••  Die letzte Jubiläumsmedaille zeigt Sankt Nikolai  •••     
     •••  Feuerwehrfahrzeuge bekommen Abbiegeassistenten  •••     
     •••  Weihnachtsbäume wollen geschmückt werden  •••     

Seniorentreff Wilmersdorf (12. 07. 2015)

Die Damen und Herren, die sich regelmäßig im Dorfgemeinschaftshaus in Wilmersdorf treffen, haben trotz der sommerlichen Hitze nichts von ihrer Unternehmungslust eingebüßt. Das hat sich am 12.07.15 gezeigt. Diesmal waren sie mit einem Kremser unterwegs. Der wurde allerdings nicht von Pferden, sondern von einem Traktor gezogen. Der war zwar etwas schneller als die Vierbeiner, beschaulich war die Tour aber trotzdem. Das Ziel der Reise war bis zur Ankunft allerdings nicht verraten worden. So hieß es zunächst „Landschaft gucken“. Die hat in der Prignitz bekanntermaßen auch ihre Reize.

Petrus hatte – sicher aus Rücksicht auf das Alter des einen oder anderen Reisenden – auch ein einsehen und ließ die Sonne schon mal hinter Wolken verschwinden. So war es nicht ganz so heiß wie an den Tagen zuvor, aber trocken.

Angekommen sind die Damen und Herren schließlich in Pritzwalk. Na ja, nichts besonderes, könnte man denken. Aber weit gefehlt! Natürlich kennen die Senioren Pritzwalk sehr gut. Im „Grünen Klassenzimmer“ waren sie aber noch nicht. Hier wurde zunächst der mitgebrachte, selbstgebackene Kuchen vernascht, die Schnittchen verzehrt und der topgepflegte Garten eingehend in Augenschein genommen. Der hielt so manche Überraschung bereit. „Guck mal hier, Koriander, den habe ich zuletzt in meiner Jugend gesehen!“ So und ähnlich wurde mit Erstaunen festgestellt, was es im „Grünen Klassenzimmer“ alles zu entdecken gab. Frau WEIMANN erklärte den Besuchern, dass hier vor allem Kindern der Garten und die damit verbundene Arbeit nahegebracht werden soll, aber auch andere haben etwas davon. Das angebaute Obst und Gemüse geht nämlich an die Tafel in Pritzwalk und wird hier für die Zubereitung der Speisen genutzt und dankbar angenommen.

Wieder einmal war die Zeit wie im Fluge vergangen und zurück ging`s über Sadenbeck, Könkendorf, Neu Krüssow nach Wilmersdorf. Die dabei waren sind einhellig der Meinung, dass viel mehr Leute sich das „Grüne Klassenzimmer“ ansehen sollten.

Jeweils ein großes Dankeschön sagen wir alle dem Team um Frau Weimann und Herrn Elit mit seinem Gespann.

Bis zum nächsten Mal!



[Alle Fotogalerie anzeigen]