normale Schrift einschalten   große Schrift einschalten   sehr große Schrift einschalten
 

Kommunalruf

 

 

 

Wohnungsbaugesellschaft

 

Stadtwerke Logo neu

 

Bibliothek Online

 

IG Innenstadt

 

Wachstumskern Autobahndreieck Wittstock

 

Hub

 

egewerbeamt

 

Knieperstadt

Blutspendetermine in Pritzwalk
Förderprogramm „Pritzwalk vernetzt“
 
 
 

Hort Kunterbunt

Vorschaubild

Hainholzweg 49
16928 Pritzwalk

Telefon 03395 709432
Telefax 03395 709431

E-Mail E-Mail:

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag

während der Schulzeit:
6.00 - 8.00 Uhr
11.30 - 17.00 Uhr

in den Ferien:
6.00 - 17.00 Uhr

Besuchszeiten können individuell mit der Hortleitung abgesprochen werden.

 

 

Herzlich Willkommen im Hort Kunterbunt!

 

Sie sind auf der Suche nach einer Einrichtung, die sich nach der

Schulzeit liebevoll um Ihre Kinder kümmert, es individuell und

vielseitig fördert? Dann sind sie bei uns richtig!

 

Lernen Sie uns und unsere Einrichtung hier näher kennen.

______________________________________________________________________

 

Unser Ansatz

 

Wir möchten Ihr Kind in der Selbständigkeitsentwicklung fördern und

stark machen für die Zukunft.

 

Über uns

 

Lernen Sie uns besser kennen

  

Pädagogische Fachkompetenz, herausragendes Engagement und flexible

Betreuungszeiten - dafür steht unser Hort Kunterbunt.

 

Die Anforderungen an die Horte nehmen zu. Dabei ist es sehr wichtig,

sich von der Masse abzuheben.

 

Durch unsere vielfältigen und kleinen Funktionsräume können die Kinder

ihre Ideen und Interessen zur individuellen Freizeitgestaltung mit ein-

bringen und diese umsetzen.

 

Unser tägliches Ziel ist es, die Selbständigkeit jedes Kindes optimal zu

fördern und eine verlässliche Beziehung zu den Kindern aufzubauen.

 

Unser Motto: Erkläre mir und ich vergesse,

                   zeige mir und ich erinnere mich,

                   lass es mich selbst tun und ich verstehe.

 

BILDER

________________________________________________________________________

 

Mit dem Herzen dabei

 

Mit ihrer Erfahrung und ihrem pädagogischen Fachwissen sorgen

unsere Mitarbeiter/innen für die optimale Betreuung Ihres Kindes

 

Unser Team

 

Unser Team arbeitet nach den Grundsätzen der elementaren Bildung

des Landes Brandenburg. Das gesamte pädagogische Personal

hat die Ausbildung zum „Staatlich anerkannten Erzieher“.

Um den Interessen und Neigungen der Kinder zu entsprechen, bilden

sich die Erzieher zu folgenden Themen weiter: Sprache, Musik und Tanz,

Darstellen und Gestalten, Sport und Gesundheit, Konfliktlösung, Elternarbeit

und Beobachtung, Umgang mit Stress. So gelingt es uns, immer wieder

neue Ideen und Anregungen in die alltägliche Arbeit mit einzubringen.

 

______________________________________________________________________

 

Von A bis Z

 

Nützliche Hinweise und wichtige Informationen zum täglichen Mit-

einander zwischen Ihnen, Ihrem Kind und dem Hort Kunterbunt

 

Wissenswertes von A – Z

 

Auf dieser Seite erfahren Sie alles über den organisatorischen Ablauf

im Hort Kunterbunt. Helfen Sie mit, diesen gemeinsam mit uns so

reibungslos wie möglich zu gestalten.

 

A wie Anmeldung

 

Möchten Sie Ihr Kind im Hort Kunterbunt anmelden oder sich den Hort

anschauen? Dann vereinbaren Sie einen Termin mit uns. Wir nehmen

uns gern Zeit und informieren Sie über alles Wissenswerte.

Termine können Sie telefonisch (03395/709432) mit uns vereinbaren.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

A wie Arbeitsgemeinschaften

 

Wöchentlich finden verschiedene Arbeitsgemeinschaften statt,

an denen die Kinder teilnehmen können.

 

B wie Busbegleitung

 

Täglich werden die Kinder zu den Bussen ab 15.40 Uhr durch eine

Erzieherin oder Praktikantin begleitet.

 

E wie Elternarbeit

 

Zum Schuljahresbeginn finden in allen Gruppen Informationsver-

anstaltungen zu Höhenpunkten und Vorhaben im Schuljahr und zu

Abläufen statt. Zweimal im Jahr trifft sich der Kita – Ausschuss.

Zum Ende des Schuljahres findet ein Schnuppertag für die zukünftigen

Kinder und Eltern statt.

 

E wie Essengeldkassierung

 

Die Kassierung von 9,50 € für die folgende Woche erfolgt

montags durch die Prignitzer Speisewirtschaft. Am 1. Schultag

werden 19,00 € für die laufende und darauf folgende Woche kassiert.

 

F wie Funktionsräume

 

Die Kinder haben die Möglichkeit ihren Interessen in 10

Funktionsräumen nachzugehen. Bei der Ausgestaltung der Räume

werden Vorschläge und Ideen der Kinder gern berücksichtigt.

Sie können in Ruhezonen entspannen, experimentieren, lesen,

bauen, Musik hören, Erfinder sein und ihre Hausaufgaben erledigen.

 

F wie Feste und Feiern

 

Traditionell feiern wir im Herbst unser Vogelscheuchenfest,

im November ein Halloweenfest und im Februar das Faschingsfest.

 

H wie Hausaufgaben

 

Die Kinder der ersten und zweiten Klasse haben die Möglichkeit,

ihre Hausaufgaben im Klassenraum zu erledigen. Die älteren Kinder

können bis 15.00 Uhr das Hausaufgabenzimmer nutzen.

 

K wie Kinderrat

 

In unregelmäßigen Abständen trifft sich der Kinderrat (ein Kind aus

jeder Klasse). Aufgaben des Kinderrates sind, Vorschläge für die

Gestaltung des Hortalltages zu machen, bei der Raum- und

Feriengestaltung mitzuwirken, Regeln und Normen festzulegen u.v.m.

 

M  wie Mittagessen

 

Von 11.45 bis 14.00 Uhr können die Kinder  täglich ihr Mittagessen

in einer ansprechenden Umgebung einnehmen. Dabei können sie

zwischen zwei Gerichten wählen.

 

O wie Öffnungszeiten

 

Der Hort ist während der Schulzeit von Montag bis Freitag von

6.00 – 8.00 Uhr und von 11.30 – 17.00 Uhr,  in den Ferien und

an schulfreien Tagen von 6.00 – 17.00 Uhr geöffnet. Zwischen

Weihnachten und Neujahr bleibt der Hort geschlossen.

  

O wie Offene Hortarbeit

 

Am Nachmittag gestalten wir in der Zeit von 14.15 – 15.30 Uhr 

offene Hortarbeit, d.h. den Kindern stehen 10 Funktionsräume

und ein großer Spielplatz für ihre individuellen Bedürfnisse,

Interessen und Neigungen zur Verfügung.

 

P wie Projekte

 

Wir führen in unregelmäßigen Abständen Projekte zu verschiedenen

Anlässen durch z.B. „Fair bringt mehr“, „Gesunde Ernährung“,

„Weihnachtsprojekt“ u.v.m. Unser Ziel ist es dabei, dass gemeinsame

Miteinander zu fördern, Wissen und Können weiter zu entwickeln,

die Selbständigkeitsentwicklung zu unterstützen .

 

 R wie Regeln und Normen

 

Regeln und Normen werden im Kinderrat besprochen und aufgestellt.

Die Kinder, Eltern und Erzieher müssen sich daran halten. Ohne Regeln

kann kein reibungsloser Hortalltag stattfinden, da vor allem Kinder

eine klare Struktur und Routine benötigen.

 

S wie Spielen

 

Spielen ist auch für unsere Hortkinder noch ein wichtiger Bestandteil

der Freizeitgestaltung. Bei uns bekommen die Kinder die Möglichkeit

an angeleiteten Spielen teilzunehmen, aber auch ihr eigenes Freispiel

zu organisieren.

 

T wie Tagesablauf

 

Die Kinder der 1. und 2. Klassen werden nach Unterrichtsschluss

von ihrer Erzieherin aus dem Klassenraum abgeholt und gehen dann

bis zur hortoffenen Arbeit verschiedenen Tätigkeiten, wie Mittagessen,

Freispiel, Gruppenbesprechungen, Anfertigen der Hausaufgaben nach.

Ab der 3. Klasse kommen die Kinder selbstständig in den Hort.

 

T wie Träger

 

Die Stadtverwaltung Pritzwalk ist Träger des Hortes Kunterbunt.

 

T wie Turnhalle

 

Einmal in der Woche können wir die Turnhalle benutzen. Hier haben

die Kinder die Gelegenheit, sich auszutoben und ihre Kräfte zu messen.

 

U wie unser Anliegen

 

Die Kinder lernen bei uns, ihre Freizeit zu planen und zu gestalten.

Sie übernehmen Verantwortung in verschiedenen Bereichen des

Hortalltages, so auch bei der Erledigung der Hausaufgaben.

Es ist uns wichtig zu den Kindern eine vertrauensvolle Beziehung

aufzubauen und ihnen zum Erfolg zu verhelfen.

 

W wie sind wir zu finden

 

Der Hort Kunterbunt befindet sich im Nebengebäude der

Herbert – Quandtschule im Hainholzweg 49.

 

Z wie Zusammenarbeit mit der Schule

 

Die Erzieher stehen täglich mit den entsprechenden Klassenlehrern

im Kontakt, verschiedene Aktivitäten wie z. B. Wandertage werden

gemeinsam organisiert und durchgeführt. Traditionell findet jedes Jahr

der Weihnachtsmarkt auf dem Schulhof statt, der von Eltern, Kindern,

Lehrern und Erziehern gemeinsam vorbereitet und durchgeführt wird.

In unregelmäßigen Abständen trifft sich die Schul – und Hortleitung

zu Absprachen.

 

Wissenswertes