normale Schrift einschalten   große Schrift einschalten   sehr große Schrift einschalten
 

Kommunalruf

 

 

Wohnungsbaugesellschaft

 

Stadtwerke Logo neu

 

Bibliothek Online

 

IG Innenstadt

 

Wachstumskern Autobahndreieck Wittstock

 

Hub

 

egewerbeamt

 

Knieperstadt

Blutspendetermine in Pritzwalk
Förderprogramm „Pritzwalk vernetzt“
 
 
 

Naturpark Hainholz

Vorschaubild

Hainholz

 

Willkommen im Waldpark Hainholz

Im Waldpark Hainholz erleben sie die Natur auf ihre ganz persönliche Weise, denn der Wald spricht alle unsere Sinne an. Wir hören ihn: die Baumwipfel rauschen und Vögel zwitschern. Wir sehen ihn: er zeigt sich in seinem geheimnisvollen Dunkel, vor dem in heiteren grün-goldenen Lichtreflexen die Sonnenstrahlen spielen. Wir riechen ihn: die würzige reine Luft, die zu tiefen Atmen einlädt. Wir schmecken ihn mit seinen Früchten und Pilzen. Wir fühlen ihn tausendfach.

Der Waldpark Hainholz befindet sich nördlich der Stadt Pritzwalk und ist der letzte größere Baumbestand der Region.

Im Hainholz befindet sich die „Grüne Akademie", eine Bildungs- und Informationsstätte für Artenschutz und Waldpädagogik. Sie bietet den Besuchern umfangreiche Naturschutz- und Erlebnisinhalte an. Vielfältige Veranstaltungen zu den Themen des Naturschutzes wie z.B.  dem Tag des Baumes, der am 1. Mai mit einem Familienwaldfest begangen wird, werden durchgeführt.

Lehrreiche und erholsame Tage erwarten sie im Waldschulzentrum Hainholz. Unser Waldhaus hat 14 Schlafplätze, ist beheizbar und kann  ganzjährig genutzt werden. 

Unsere Bungalows beinhalten 16 Schlafplätze und können in der wärmeren Jahreszeit genutzt werden. Aufbettungen sind im Waldhaus und auch in den Bungalows möglich. Zusätzlich bieten unsere 24 Finnhütten eine interessante Übernachtungsalternative. Diese können jeweils

mit 2 Kindern oder 1 Erwachsenen belegt werden.

 

 

 

 

Speziell für Schulklassen werden ganzjährig Programme zur Waldpädagogik und zum Naturschutz angeboten. Führungen, Waldexkursionen, Fachvorträge, Waldschulprogramme finden nach vorheriger Terminabsprache statt. Weiterhin sind auch Bildungsseminare und die Erwerbung eines Jagdscheines möglich.

Wer gut zu Fuß ist, sollte den Lehrpfad oder auch den Barfußpfad entlang wandern. Hier kann der Schwarzstorch oder der Fischotter an der Venusinsel belauscht werden.  

                                                                    

Aber auch an Wasserfreunde ist mit einem wunderbaren Schwimmbad gedacht worden, es befindet sich neben unserem Waldschulzentrum.

 

 

 

Freibad

 

 

Ein Lehrpfad, weitläufige Wander- und Reitwege sowie der Wald- und Naturlehrgarten vermitteln bleibende Naturerlebnisse. Einen Irrgarten, Balancierstrecken, Geschicklichkeitstraining, Sinn- und Taststrecken sowie eine weiträumig angelegte Erlebnisstrecke über ein sonst unzugängliches Gelände vermitteln den Kindern bleibende Eindrücke. Dadurch wird das Naturempfinden und das Bedürfnis zur Natur- und Heimatliebe geweckt.

 

 

 

 

Die Ausstellung im Naturkundemuseum zur heimischen Artenvielfalt zeigt in naturnah gestalteten Dioramen die einheimische Tierwelt.

Im Lehrgarten können Birk- und Haselhühner, Auerhühner, Uhu, Iltisfrettchen und Siebenschläfer beobachtet werden. Eine große Schauvoliere mit verschiedenen Hühnervogelarten gibt einen Einblick in die Welt der Hühnervögel.

     

 

 

 

Eselchen

      

Der Tiererlebnishof mit europäischen Wildkatzen, Kamerunschafen, Bergziegen, Waschbären, Kaninchen, Zwerghühnern und Meerschweinchen, Alpaka und Eseln fördern den unmittelbaren Kontakt zwischen Mensch und Tier. Ein Wildgehege mit einem Rudel Damwild ist eine besondere Erlebnisbereicherung für Jung und Alt.

Gemeinsam, generationsübergreifend die Natur erleben, Fragen rund um die Natur beantworten, im Wald kreativ werden, das ist der Sinn eines Walderlebnistages. Wir laden sie ein, unseren Wald mit seinen Einrichtungen zu besuchen und sich von seiner vielfältigen Schönheit verzaubern zu lassen.

An der Bundesstraße 103, nördlich von Pritzwalk befindet sich der 250 ha große, idyllische Waldpark Hainholz, der auch mit der Prignitzer Eisenbahn zu erreichen ist.

Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Regionalverband Prignitz e. V., Grüne Akademie, Hainholz 4, 16928 Pritzwalk

Tel.: 0 33 95 / 30 74 54

Fax: 0 33 95 / 30 97 67

e-mail:

Telefon 03395 309442