normale Schrift einschalten   große Schrift einschalten   sehr große Schrift einschalten
 
Förderprogramm „Pritzwalk vernetzt“
 
 
 

Fundsachen/Tiere

Fundsachen:

Wer eine verlorene Sache findet und an sich nimmt, muss diese im Interesse des Verlierers oder Eigentümers einer Sache unverzüglich dem Fundbüro mitteilen und die Fundsache dort abgeben. Wenn in gefundenen Geldbörsen noch Ausweisdokumente enthalten sind, werden Sie vom Fundbüro schriftlich über den Fund informiert.

 

Die Entgegennahme der Fundsache erfolgt im Fachgebiet Allgemeine Sicherheit, Ordnung und Bürgerservice der Stadt Pritzwalk in der Bahnhofstraße 1 (Bahnhofsgebäude).

Für die Abholung der Fundsachen ist die Vorlage des Personalausweises erforderlich. Die Fundsachen können zu den unten stehenden Öffnungszeiten des Fundbüros oder nach Vereinbarung abgeholt werden.

 

Der Finder hat einen Anspruch auf Finderlohn, dieser beträgt vom Wert einer Sache bis zu 500,00 € 5 Prozent, vom Mehrwert 3 Prozent und bei Tieren ebenfalls 3 Prozent. (§ 971 BGB)

Der Anspruch auf einen Finderlohn ist ausgeschlossen, wenn der Finder die erwähnte Anzeigepflicht verletzt. Wir weisen darauf hin, dass der Finderlohn eine privatrechtliche Angelegenheit ist und der Finder den Finderlohn selbst beim Eigentümer geltend machen muss.

 

Weiterhin erwirbt der Finder Eigentum an der Fundsache, wenn der Verlierer oder Eigentümer einer Sache nicht innerhalb von sechs Monaten nach Anzeige des Fundes seine Rechte beim Fundbüro anmeldet. Verzichtet der Finder dem Fundbüro gegenüber auf das Recht zum Erwerb des Eigentums an der Sache, so geht sein Recht auf die Gemeinde des Fundortes über. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden die Finder schriftlich von dem Fundbüro benachrichtigt.

 

Fundtiere:

Bei jeglichem Auffinden von Tieren ist sofort das Fachgebiet Allgemeine Sicherheit, Ordnung und Bürgerservice der Stadt Pritzwalk unter der Tel: 03395/ 401019-0 zu verständigen.

Außerhalb der Dienstzeiten der Verwaltung ist der ordnungsbehördliche Bereitschaftsdienst über den Kommunalruf der Stadt Pritzwalk über die Tel: 03395/ 3056-500 zu verständigen.

 

Die Mitarbeiter des Fachgebietes bzw. des Bereitschaftsdienstes entscheiden dann über das weitere Vorgehen, insbesondere über eine Vorstellung bei einem Tierarzt oder die Unterbringung in einem Tierheim.

 

Wird diese Vorgehensweise nicht beachtet, haben die Bürger durch den Tierarzt oder Tierheim entstehende Kosten selber zu tragen.

 

 

Folgende Fundsachen oder Fundtiere wurden in den letzten 6 Monaten beim Fundbüro der Stadt Pritzwalk abgegeben:

 

 

Fundsachen:

 

 

14.09.2017  Schlüsselbund mit zwei Schlüssel und Anhänger

 

18.09.2017  Schlüsselbund mit zwei Schlüssel

 

21.09.2017  Damenfahrrad

 

20.10.2017  ein Schlüssel mit Schlüsselband

 

24.10.2017  ein Autoschlüssel

 

25.10.2017  EC Karte

 

02.11.2017  Koffer, Reisetasche

 

30.11.2017  Taschenlampe

 

04.12.2017  ein Autoschlüssel

 

05.12.2017  Herrenfahrrad

 

14.12.2017  Schlüsselbund

 

17.12.2017  Schlüsselbund

 

19.12.2017  rotes Päckchen mit zwei Teelichthalter

 

19.12.2017  Fahrradschlüssel mit Anhänger

 

19.12.2017  Autoschlüssel

 

22.12.2017  Geldbörse

 

03.01.2018  Fahrrad

 

12.01.2018  Geldbörse

 

24.01.2018  ein Schlüssel mit Anhänger

 

25.01.2018  Fahrrad/Mountainbike

 

16.02.2018  Schlüsseletui mit einem Schlüssel

 

21.02.2018  Rucksack

 

09.03.2018  Schlüsselbund mit zwei Schlüssel

 

20.03.2018  Schlüsselbund mit zwei Schlüssel und Anhänger

 

26.03.2018  Schlüsseltasche mit Geld

 

27.03.2018  Schlüsselbund mit zwei Schlüssel und Schlüsselschild

 

Öffnungszeiten:

 

Montag:       09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 15:00 Uhr

Dienstag:     09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:30 Uhr

Mittwoch:      09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 15:00 Uhr

Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 15:30 Uhr

Freitag:        09:00 - 11:00 Uhr

 

Tel.:  03395/ 401019-31

Fax.: 03395/ 401019-39