normale Schrift einschalten   große Schrift einschalten   sehr große Schrift einschalten
 

Kommunalruf

 

 

Wohnungsbaugesellschaft

 

Stadtwerke Logo neu

 

Bibliothek Online

 

IG Innenstadt

 

Wachstumskern Autobahndreieck Wittstock

 

Hub

 

egewerbeamt

 

Knieperstadt

Blutspendetermine in Pritzwalk
Förderprogramm „Pritzwalk vernetzt“
 
 
 

Partnerschaften

 

Winsen an der Luhe - Pritzwalks Partnerstadt in Niedersachsen

 

wischer winsen

 

 

Der 08. September 1990 war ein bedeutsamer Tag in der Stadtgeschichte Pritzwalks. An diesem Tag gingen während einer festlichen

Stadtverordnetenversammlung die Stadt Pritzwalk und die Stadt Winsen ( Luhe ) in Freude über die Öffnung der Grenzen zwischen der Deutschen Demokratischen Republik und der Bundesrepublik Deutschland miteinander eine Partnerschaft ein.

Die Vereinbarung über die Partnerschaft wurde im Pritzwalker Kulturhaus für die Stadt Pritzwalk vom Vorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung,

Herrn Walter Gälke und vom Bürgermeister, Herrn Wolfgang Brockmann sowie für die Stadt Winsen (Luhe ) vom Stadtdirektor, Jens Folker Volquardsen und vom Bürgermeister, Herrn Gustav Schröder unterzeichnet.

Die Partnerstädte stimmen jeweils darin überein, den Dialog auf kommunaler Ebene zu pflegen und einen regen Meinungs-und Erfahrungsaustausch zu beiderseitig interessierenden Fragen zu führen; die Zusammenarbeit zwischen den kommunalen Einrichtungen, den Kirchen und gesellschaftlichen Organisationen, Vereinen und Verbänden zu fördern;

rege Kontakte in den Bereichen der Kultur und des Sports herzustellen sowie den gegenseitigen Besuch von Jugendgruppen und Schülerdelegationen zu unterstützen.

 

 

Winsen - die sympathische Stadt Norddeutschlands

 

Winsen ist eingebunden in eine Landschaft der Kontraste zwischen Marsch und Heide. In der  Stadt Winsen die ein Gebiet von ca. 108 qkm umfasst, leben heute gut 33.000 Menschen. Winsen präsentiert sich als eine pulsierende niedersächsische Landstadt, die sich bei allen Fortentwicklungen ihren ursprünglichen Charakter bewahrt hat. Seit Jahrhunderten ist Winsen Verwaltungsmittelpunkt, seit 1885 auch Kreisstadt und Sitz weiterer Behörden, Gerichte und öffentlicher Institutionen. Eine Vielzahl von kleinen und mittleren Gewerbegebieten gewährleisten ein intaktes Wirtschaftsleben.

Wahrzeichen Winsens ist das wuchtige Wasserschloss an der Luhe. Zu einem kulturellen Zentrum mit Museum und Bücherei hat sich der alte, schöne Marstall nach seinem Umbau entwickelt. Sehenswert ist auch das Rathaus von 1896 und die Kirche St. Marien, die als gutes Beispiel norddeutscher Backsteinkunst der Stadt ihr Gepräge gibt.

 

 

 

                                Homepage:        http://www.winsen.de/

 

 

Wasserschloss an der Luhe

                                  Wasserschloss an der Luhe