Bürgerhaushalt der Stadt Pritzwalk

Den Bürgerhaushalt der Stadt Pritzwalk gibt es seit 2019. Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt und der Ortsteile bekommen damit die Gelegenheit, über die Verwendung städtischer Haushaltsmittel mitzubestimmen.

 

Die Vorschläge für das jeweils folgende Haushaltsjahr können bis zum 30. Juni des laufenden Jahres eingereicht werden. Das Formular lässt sich mit dem entsprechenden Programm am Bildschirm ausfüllen.

 

Abstimmung im Kulturhaus

Es genügt, einen Vorschlag einmal einzureichen. Entscheidend ist am Ende allein die Stimmenzahl bei der Abstimmung im September.

 
Wie funktioniert der Bürgerhaushalt?

Die Stadt stellt mit dem Beschluss des Haushaltsplanes durch die Stadtverordnetenversammlung 50 000 Euro für den Bürgerhaushalt in den Haushaltsplan ein. Die Bürgerinnen und Bürger schlagen Projekte vor, die ihnen besonders am Herzen liegen.

 

 

Bedingungen
  • Sie sind Einwohner/in von Pritzwalk oder der Ortsteile.
  • Sie sind mindestens 14 Jahre alt.
  • Ihr Vorschlag darf Gesamtkosten von 5000 Euro nicht übersteigen.
  • Ihr Vorschlag muss eine abgeschlossene Maßnahme sein.
  • Die Stadt Pritzwalk muss für Ihren Vorschlag zuständig sein.
  • Es darf keine weitere Berücksichtigung durch finanzielle Mittel aus dem Stadthaushalt geben.
  • Festliche Veranstaltungen wie Schulabschlussfeiern oder ähnliche Jubiläen können nicht berücksichtigt werden.

 

Projekte vorschlagen

Reichen Sie Ihren Vorschlag für 2022 bis zum 30. Juni 2021 ein:

  • per Post an die Stadtverwaltung Pritzwalk, Kämmerei (Amt für Finanzen), Marktstraße 39, 16928 Pritzwalk
  • per E-Mail an 
  • mündlich bei der Stadtverwaltung Pritzwalk im Rathaus, Kämmerei (Amt für Finanzen)
Wahlurnen für die einzelnen Projekte.
Abstimmung

Alle Vorschläge werden auf Zuständigkeit, Machbarkeit und Kosten geprüft. Sie werden zeitnah unter Vorschläge mit dem aktuellen Bearbeitungsstand veröffentlicht. Gültige Vorschläge gehen in die Abstimmung. 

 

Der „Tag der Abstimmung“ findet jeweils am letzten Samstag im September von 10 bis 16 Uhr im Kulturhaus Pritzwalk statt. Dann wählen die Bürgerinnen und Bürger ihre Favoriten aus den eingereichten und zugelassenen Vorschlägen. Alle Pritzwalker und Pritzwalkerinnen, die das 14. Lebensjahr vollendet haben, erhalten nach Vorlage ihres Personalausweises eine Stimme, die an ihr Wunschprojekt vergeben werden kann. Nach der Abstimmung erfolgt eine öffentliche Auszählung. Die Vorschläge mit den meisten Stimmen werden dann im Rahmen des Bürgerhaushaltes umgesetzt.

 

Rückblick

Die Ergebnisse des Bürgerhaushaltes 2021 finden Sie hier:

 

Hier finden Sie die Bürgerhaushalte, die in den vergangenen Jahren umgesetzt wurden:

 

Rechtsgrundlagen