BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Radweg zwischen Falkenhagen und Giesenhagen wird saniert

16. 08. 2022

Falkenhagen. Der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg hat mit der Sanierung des Radwegs entlang der B 103 zwischen Falkenhagen und Giesenhagen begonnen. Darüber informierte die Behörde in einer Pressemitteilung. Zur Baumaßnahme gehören demnach die Radwegsanierung des bestehenden Radwegs bei Falkenhagen Richtung Norden auf einer Länge von etwa einem Kilometer und den Neubau und die Weiterführung des Radweges auf einer Länge von etwa 1,5 Kilometer bis zum Abzweig nach Giesenhagen. Auch der Bau einer Querungsinsel ist geplant.

 

Die Radwegroute in Richtung Meyenburg soll später über die Gemeindestraße nach Giesenhagen und Gerdshagen wieder zur B 103 bis zur Einmündung der L 155 führen. Während der Bauarbeiten muss der Radweg voll gesperrt werden. Die Radfahrer werden auf die B 103 geleitet.

 

Bis zum 11. November sollen die Arbeiten beendet sein. Die Querungsinsel wird unter halbseitiger Sperrung der B 103 in der Zeit vom 10.  bis zum 29. Oktober gebaut. Die Busse können in dieser Zeit den Abzweig von Falkenhagen über die Meyenburger Straße zur B 103 nicht nutzen.

 

Alle Verkehrsteilnehmer werden um erhöhte Aufmerksamkeit sowie um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit gebeten. Landesbetrieb Straßenwesen

 

Bild zur Meldung: Der asphaltierte Radweg bei Falkenhagen ist teilweise aufgebrochen. In den kommenden zwei Monaten wird er grundlegend saniert. Foto: Beate Vogel er