BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     •••  Rund 40 Hortkinder der Stadt machen das Seepferdchen  •••     
     •••  Neptunfest im Hainholzschwimmbad  •••     
     •••  Sprungturm war Filmkulisse für einen Werbespot  •••     
     •••  Wie ich mich sicher durch die digitale Welt bewege  •••     
     •••  Die Quandthalle hat jetzt einen bunten Giebel  •••     

Komödie und Action: Programm für die Sommerfilmtage steht

30. 06. 2022

Pritzwalk. Die Pritzwalkerinnen und Pritzwalker haben abgestimmt: Damit steht das Programm für die Pritzwalker Sommerfilmtage fest. Am Freitag, 29. Juli, wird auf der Freilichtbühne am Trappenberg die deutsche Komödie „Beckenrad Sheriff“ gezeigt, am Samstag, 30. Juli, flimmert der Actionkracher „Top Gun 2: Maverick“ über die Leinwand. Einlass ist am Freitag, 29. Juli, ab 19.30 Uhr, Beginn um 20 Uhr.

 

Das Vorprogramm gestaltet der Musiker Danny Buller mit seinem Programm Ready Teddies: Schlager, Rock und Pop gehören zu seinem Repertoire. Gegen 22 Uhr startet der Film. Zum Film „Beckenrand Sherriff“: Die Regeln von Bademeister Karl sind legendär – seine ruppige Art im Freibad in Grubberg noch mehr. Seit 30 Jahren wacht er als Beckenrand Sheriff über die Gäste. Nun soll das Freibad geschlossen werden. Karl will das verhindern.

 

Action am Samstag

Am Samstag, 30. Juli ist ebenfalls um 19.30 Uhr Einlass und um 20 Uhr Beginn des Abendprogramms. Für Stimmung sorgen „Die Partymacher“ mit ihrer Show „Wie im Film“. Die bunte Truppe singt, tanzt und wechselt dabei ständig die Kostüme. Um 22 Uhr startet der Film. „Top Gun 2: Maverick“ ist die Fortsetzung des Originals: Ex-Flieger-Ass Maverick ist Fluglehrer, der den jungen Piloten auf der Flugakademie zeigt, wo es langgeht. Viel  Action und Abenteuer sind versprochen.

 

Die  Veranstalter – die Stadt Pritzwalk, die Wohnungsbaugesellschaft Pritzwalk mbH und die Stadtwerke Pritzwalk – freuen sich auf zwei sommerlich-schöne Abende mit vielen Besuchern. Die Pritzwalker Sommerfilmtage werden über den Prignitz-Sommer gefördert. Beate Vogel

 

INFO Der Eintritt für beide Vorführungen kostet jeweils 10 Euro.

 

Bild zur Meldung: Mirko Seidel, Geschäftsführer der Stadtwerke, Bürgermeister Dr. Ronald Thiel und Dirk Scherlies, Geschäftsführer der WBG, laden zu den Sommerfilmtagen ein. Foto: Beate Vogel