BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     •••  Kunstgespräch mit Buchvorstellung in der Museumsfabrik  •••     
     •••  Knoblauch, Nüsse, Kuchenbäcker  •••     
     •••  Jugendfeuerwehren trafen sich zum Abschlusstag  •••     
     •••  SV Drehscheibe dankte Stadt und Land für Unterstützung  •••     
     •••  Die Metzer Straße wird voll gesperrt  •••     

Seniorenwoche: Anmeldefrist läuft bis 24. September

21. 09. 2021

Pritzwalk. Noch bis zum 24. September ist die Anmeldung für die Brandenburgische Seniorenwoche möglich: Von Montag, 4. Oktober, bis Mittwoch, 6. Oktober, wird interessierten Seniorinnen und Senioren auch in Pritzwalk ein buntes Programm geboten. Das Motto 27. Brandenburgischen Seniorenwoche lautet: „Für ein lebenswertes Brandenburg – solidarisch, aktiv, mitbestimmend für alle Generationen“. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

 

Donato Plögert beleuchtet das Altern

Die Eröffnungsveranstaltung der Stadt Pritzwalk findet am Montag, 4. Oktober, im Kinosaal des Kulturhauses statt. Nach der Begrüßung startet das Programm mit der Satireshow „Im Alter muss man frech sein“ von und mit Donato Plögert. Vorstellungen gibt es an allen drei Tagen jeweils um 10 und um 14 Uhr.

 

Paraderolle für Dieter Hallervorden: „Mein Freund, das Ekel“ ist eine Fernsehkomödie um einen unausstehlichen Misanthropen, der durch eine quirlige, alleinerziehende Mutter wieder zu Optimismus findet. Foto: ZDF/Gerhard Schirlo

Paraderolle für Dieter Hallervorden: „Mein Freund, das Ekel“ ist eine Fernsehkomödie um einen unausstehlichen Misanthropen, der durch eine quirlige, alleinerziehende Mutter wieder zu Optimismus findet. Foto: ZDF/Gerhard Schirlo

 

An den folgenden beiden Tagen werden Filme gezeigt: „Enkel für Anfänger“ gibt es am Dienstag, 5. Oktober, „Mein Freund, das Ekel“ steht am Mittwoch, 6. Oktober, auf dem Programm. Nach den Veranstaltungen ist jeweils ein gemütliches Beisammensein geplant - im kleinen Saal des Kulturhauses bei Kaffee und Kuchen zum Selbstkostenpreis.

 

Rechtzeitige Anmeldung sichert Plätze

Da eine begrenzte Platzkapazität zur Verfügung steht, sollten sich Interessenten bis zum 24. September bei der Stadtverwaltung Pritzwalk unter Telefon 03395/76 08 17 oder per E-Mail bei mit Namen, Anschrift und Telefonnummer anmelden.

 

Die Veranstaltungen finden unter Maßgabe der aktuell geltenden Corona-Bestimmungen statt. Bei den Vorstellungen um 10 Uhr gilt die 3-G-Regel: Besucher müssen geimpft, getestet oder genesen sein und werden mit entsprechendem Abstand zueinander im Kinosaal platziert. Für die Veranstaltungen um 14 Uhr gilt die 2-G-Regel, das heißt, es dürfen nur Besucherinnen und Besucher in den Kinosaal, die geimpft oder genesen sind. bat

 

Bild zur Meldung: Drei Senioren suchen den Sinn des Lebens als Leih-Großeltern in "Enkel für Anfänger". Foto: Agentur/Quelle: Kino.de