BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     •••  Alte Brennerei sucht Investoren mit Leidenschaft  •••     
     •••  Seniorenwoche mit Satire und Kinofilmen  •••     
     •••  Stadtausbildungstag: Ausbildung gelingt nur gemeinsam  •••     
     •••  Zur Wahl stehen 34 Vorschläge für den Bürgerhaushalt 2022  •••     
     •••  Kutschen, Friesen, Trödelmarkt – 665 Jahre Streckenthin  •••     

Mit dem Zirkusprojekt soziale Kompetenzen stärken

29. 07. 2021

Pritzwalk. Jonglage und Akrobatik, Teller drehen und menschliche Pyramiden bauen: Das konnten zwölf Ferienkinder im Pritzwalker Hort Kunterbunt und 13 Kinder im Hort Regenbogenhaus beim einwöchigen Projekt „Zirkus macht stark“ lernen. Dank einer Förderung aus dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) über das Programm „Kultur macht stark“ kamen die beiden Horte in den Genuss des Projektes.

 

Mit dem Diabolo konnten die Kinder ihre Geschicklichkeit trainieren. Foto: Eva Griffith

Mit dem Diabolo konnten die Kinder ihre Geschicklichkeit trainieren. Foto:Eva Griffith

 

Manegentaugliche Kunststücke

Im Hort Kunterbunt und eine Woche davor im Hort Regenbogenhaus brachten die beiden Prignitzer Künstler und Zirkuspädagogen Eva und David Griffiths den Hortkindern allerlei manegentaugliche Kunststücke bei. Dazu gehörten Diabolos werfen und fangen, Tellerpyramiden aufbauen oder Einrad fahren. Am Ende stand nach vier Tagen Training ein komplettes Zirkusprogramm.

 

Tellerdrehen gehörte zu den kniffligen Übungen, die die Kinder später in der Vorstellung zeigten. Foto: Eva Griffith

Tellerdrehen gehörte zu den kniffligen Übungen, die die Kinder später in der Vorstellung zeigten. Foto: Eva Griffith

 

Neben der Kreativität standen Spielfreude und Teamarbeit, Körperkoordination und gegenseitiger Respekt, aber auch die Herausforderung im Mittelpunkt des Projektes – alles ohne Zwang, wertfrei und offen. Am Ende konnten die Kinder unter anderem ihr Selbstwertgefühl stärken, sich selbst reflektieren und Ängste ablegen.

 

Zirkuspädagogische Projekte

Seit Beginn des Programms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ 2013 werden dem Verein Zirkus macht stark vom BMBF Fördermittel zur Verfügung gestellt, die dieser für die Umsetzung zirkuspädagogischer Projekte an lokale Bündnisse für Bildung weiterleitet. Er ist einer von 29 Förderern und Initiativen, die vom BMBF ausgewählt wurden. Beate Vogel

 

Fördermittelgeber

 

Bild zur Meldung: Da müssen alle Kinder an einem Strang ziehen: die menschliche Pyramide des Hortes Kunterbunt. Foto: Eva Griffith