BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildHainholz im FrühjahrBannerbildBlick nach Pritzwalk Nord
     •••  Stadtverordnete ebnen den Weg für einen Salatbetrieb  •••     
     •••  Neue Vogelvoliere im Streicheltierhof ist fertig  •••     
     •••  Virtueller Rundgang zum Tag der Städtebauförderung  •••     
     •••  Neue Vertreter im Wasser- und Bodenverband benannt  •••     
     •••  Samstagssprechstunde am 8. Mai im Rathaus  •••     

Blumen und Kerzen für die Corona-Opfer

19. 04. 2021

Pritzwalk. Stellvertretend für die Stadt Pritzwalk richtete Bürgermeister Dr. Ronald Thiel am 18. April eine Gedenkfeier für die Verstorbenen der Corona-Pandemie auf dem Pritzwalker Friedhof aus. Wegen der pandemischen Lage wurde die Gedenkfeier im kleinstem Rahmen abgehalten. Zusammen mit mehreren Stadtverordneten gedachte der Bürgermeister der Opfer der Pandemie sowie deren Hinterbliebenen. Die Beteiligten legten Blumen nieder und zündeten Kerzen an.

 

Dr. Ronald Thiel merkte an, dass es wichtig ist, von einer geliebten Person Abschied nehmen zu können und auch Volker Hoffeins, Vorsitzender der Stadtverordnetenversammlung, sprach über fehlende Abschiedsrituale für die Angehörigen. Der Stadtverordnete Siegbert Winter sagte: „Es ist gut, dass Politik und Gesellschaft auch ein Zeichen setzen und den Betroffenen zeigen: ‚Ihr seid nicht allein‘.“

 

Mit einem Kranz gedachte die Stadt Pritzwalk der Opfer der Corona-Pandemie. Foto: Katja Zeiger

Mit einem Kranz gedachte die Stadt Pritzwalk der Opfer der Corona-Pandemie. Foto: Katja Zeiger

 

Später legten auch Bürgerinnen und Bürger Blumen nieder. Bis zum Sonntag waren im Landkreis Prignitz 152 Menschen an dem Virus gestorben, bundesweit waren es mehr als 80 000 Menschen. bat

 

Bild zur Meldung: Zusammen mit Mitgliedern der Stadtverordnetenversammlung gedach-te Bürgermeister Dr. Ronald Thiel den Opfern der Corona-Pandemie. Foto: Katja Zeiger