Pritzwalk aus der LuftStadtmauerBahnhof von der Gleisseite herHainholz im FrühjahrWindpark bei KemnitzBlick nach Pritzwalk Nord
     •••  Halten Sie noch ein wenig durch!  •••     
     •••  Entwurf für den Kultur- und Bildungspark liegt vor  •••     
     •••  Das März-Motiv ist ein Blumenband  •••     
     •••  Bürgermeister Dr. Thiel lädt zur digitalen Sprechstunde ein  •••     
     •••  Die Telefonanlage wird am 3. März aktualisiert  •••     

Stadtbibliothek bietet jetzt Ausleihe to go

15. 01. 2021

Pritzwalk. In Zeiten geschlossener Kultur- und Sportstätten ist es der Stadt Pritzwalk wichtig, eine Alternative zum normalen Bibliotheksbetrieb anzubieten. Deshalb bieten die Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek jetzt die Ausleihe to go 1.0 an, einen Abholservice für Medien aller Art. Nach den ersten paar Tagen war Bibliotheksleiterin Angela Kludas hochzufrieden mit der Nachfrage: Viele Leserinnen und Leser nutzen den Service.

 

Leserinnen und Leser haben nun die Möglichkeit, bis zu zehn Medien in der Stadtbibliothek zu bestellen und – unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen – kontaktlos abzuholen. Dieser Termin kann zum Beispiel in den notwendigen Einkauf von Lebensmitteln mit eingebaut werden. Eine Ausleihe von Medien ist nur mit vorheriger Bestellung möglich.

 

Bis zu zehn Medien pro Leser

So geht’s: Leser können per E-Mail über , telefonisch unter 03395/30 25 73 oder über den Online-Katalog https://bibkataloge.de/pritzwalk/webopac/ bis zu zehn Medien pro Leseausweis zur Abholung bestellen. Die Kundinnen und Kunden können im Online-Katalog der Bibliothek prüfen, ob die gewünschten Medien verfügbar sind. Hier können sie die Medien auch direkt reservieren.

 

Um die Kontaktvermeidung zu gewährleisten, kann die Abholung ein bis zwei Tage danach zu den festgelegten Terminen erfolgen. Dafür werden Zeitfenster von zehn Minuten vergeben. Zu diesem Termin können auch Medien mitgebracht und abgegeben werden. Diese Medien können in einem bereitgestellten Korb abgelegt werden.

 

Zeitfenster vorher vereinbaren

Die Termine richten sich nach den Öffnungszeiten der Stadtbibliothek. Die Kundinnen und Kunden können einen Zeitrahmen nennen – zum Beispiel am 19. Januar 2021 zwischen 9 und 12 Uhr – in dem sie die bereitgestellten Medien abholen können. Sie erhalten dann einen exakten Zeitpunkt, damit sich keine Warteschlange bildet und kein Kontakt zu anderen Bibliotheksnutzern zustande kommt.

 

Bei der Abholung kommen die Leserinnen und Leser zur vereinbarten Zeit in den Zwischenraum des Eingangs zur Bibliothek. Durch die Glastür weisen sie sich durch ihren Benutzerausweis aus und nehmen die zuvor bereitgestellte Bestellung mit. bat

 

Bild zur Meldung: Das Angebot der Ausleihe to go - Mitarbeiterin Ilona Plewka stellt eine Bestellung bereit - wird gern angenommen. Foto: Beate Vogel