BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     •••  Jugendfreizeitzentrum Nord vorerst geschlossen  •••     
     •••  Kitazufahrt wird für zwei Tage gesperrt  •••     
     •••  Corona-Entwicklung verlangt verschärfte Maßnahmen  •••     
     •••  Baustart für die neuen Parkplätze an Kita und Hort  •••     
     •••  Dietrich Albrecht: Die Schützengilde Pritzwalk 1521 bis 1945  •••     

Farbenfrohes Lichterspiel im Hof der Tuchfabrik

11. 10. 2020

Pritzwalk. Mehr als 70 Besucherinnen und Besucher fanden am Freitagabend den Weg zur Museumsfabrik Pritzwalk, die dort zur Museumsnacht eingeladen hatte. Die traditionelle Vorführung fand diesmal im Innenhof der Tuchfabrik statt. Die Fassade erstrahlte dabei in einer bunten Lichtinstallation.

 

Kostümiert spielten und erzählten Schülerinnen und Schüler des Johann-Wolfgang-von-Goethe-Gymnasiums Szenen aus der Stadtgeschichte. Zwei Mädchen wussten etwa zu berichten, dass zu den Hochzeiten des Brauereigewerbes in Pritzwalk die Männer oft betrunken nach Hause gekommen seien.

 

Begleitet wurden die szenischen Darbietungen vom Wittstocker Saxophonquartett. Museumsleiter Lars Schladitz bot außerdem Führungen durch die Museumsfabrik an.

 

Dass wegen der Hygienebestimmungen immer nur eine bestimmte Anzahl an Zuschauern in den Innenhof der Tuchfabrik durfte, tat der Stimmung keinen Abbruch. Die Besucher hielten sich ruhig und diszipliniert an die Vorgaben. bat

 

Foto: Zu den Klängen des Saxophonquartetts aus Wittstock genossen die Besucherinnen und Besucher die Stimmung im beleuchteten Innenhof der Tuchfabrik. Foto: Katja Zeiger