BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     •••  Stadt lädt zu kleinen Seniorenweihnachtsfeiern ein  •••     
     •••  Stadt repariert Verbindungsweg  •••     
     •••  Bürgerhaushalt 2021: Abstimmung am 26. September  •••     
     •••  Jetzt die Anträge für Sonntagsöffnung 2021 stellen  •••     
     •••  Ein ganzes Berufsleben lang Erzieherin  •••     

Die „jobstartmesse“ wird jetzt „jobstartdigital“

13. 08. 2020

Pritzwalk. Die „jobstartmesse“ wird zu „jobstartdigital“. Die alljährlich vom Verein Wachstumskern Autobahndreieck Wittstock-Dosse (WADWD) organisierte Ausbildungsmesse kann in ihrer gewohnten Form nicht stattfinden. Deshalb haben die Vereinsmitglieder, zu denen auch die Stadt Pritzwalk gehört, neue Wege gesucht.

 

Nicht nur einen Tag, sondern einen ganzen Monat lang wird nun über ein Onlineportal zu Ausbildung und Studium informiert. Das Konzept stellte jetzt der Vereinsvorsitzende Mike Blechschmidt vor. „Wir haben es mit Jugendlichen getestet“, sagte er, „denn sie wollen wir als Zielgruppe erreichen.“ Die Seite www.jobstartdigital.de wird am 24. August online gehen.

 

Von Altenpfleger bis Zimmerer

65 Aussteller, davon 50 Unternehmen, zehn Hochschulen und berufliche Fachschulen sowie fünf Institutionen präsentieren vom 1. bis 30. September auf der Seite ihre Ausbildungsangebote – von Altenpfleger bis Zimmerer. Über praktische Piktogramme sind 90 Berufe, 34 Studiengänge und 24 duale Studiengänge zu finden. Die Anbieter kommen aus den Landkreisen Prignitz und Ostprignitz-Ruppin.

 

Per Suchwort kommen die Jugendlichen über den „Berufe-Finder“ ganz schnell ans Ziel und erhalten alle nötigen Informationen zu einem Angebot: die Dauer der Ausbildung, welche Voraussetzungen nötig sind oder wo die Theorie unterrichtet wird. Während der Phase der „jobstartmesse“ gibt es laut Mike Blechschmidt weitere Angebote: „Wir machen mit unseren Partnern wie der Agentur für Arbeit täglich Webmeetings und Livechats.“

 

Auch nach der Messe online

Auch nach dem Messezeitraum bleibt die Plattform online, damit junge Menschen sich informieren können, so der Vereinsvorsitzende. Er setzt auf überregionale Zusammenarbeit: „Prignitz und Ostprignitz-Ruppin sind eine Region.“ Beate Vogel

 

Foto: Der Vorsitzende des WADWD, Mike Blechschmidt, stellt die neue Online-Plattform „jobstartdigital“ vor. Foto: Beate Vogel