normale Schrift einschalten   große Schrift einschalten   sehr große Schrift einschalten
 

Logo_WBG:02.05.18

 

Stadtwerke Logo neu

 

Bibliothek Online

 

IG Innenstadt

 

Wachstumskern Autobahndreieck Wittstock

 

 

egewerbeamt

 

Knieperstadt

Blutspendetermine in Pritzwalk
Förderprogramm „Pritzwalk vernetzt“
 
 
 

Stadt Pritzwalk schafft neues Fahrzeug mit Hebebühne an

03.04.2020

Pritzwalk. Mit einem eigenen Fahrzeug können die Mitarbeiter des Stadtbetriebshofes jetzt eine Reihe von Arbeiten in luftiger Höhe erledigen: Für das Fachgebiet Öffentliche Anlagen und Flächen wurde ein Kleinlaster mit einer Mulbitel-MT-162-Arbeitsbühne angeschafft.


Kürzlich wies Uwe Dummer, Chef der Dummer GmbH im Gewerbegebiet Süd, zwei Mitarbeiter in die Bedienung des Fahrzeuges ein. Dieses hat einen Hebekorb für zwei Personen, die in bis zu 14 Metern Höhe arbeiten können. Zur besseren Stabilität werden am LKW vier Stützen ausgefahren.


„Das Fahrzeug ist angeschafft worden, um am Ende Kosten zu sparen", erklärt Fachgebietsleiter Bernd Raschke. Die Stadt musste sich bisher solche speziellen Fahrzeuge mieten, was mitunter mit längeren Wartetzeiten verbunden war.


Eingesetzt wird der LKW mit Arbeitsbühne laut Bemd Raschke nun Für den Totholzschnitt in Baumkronen, bei der Baumkontrolle und nicht zuletzt bei der Reparatur von Straßenlampen. Diese kann nun zeitnah ausgeführt werden. „Wir sind jetzt viel Flexibler", sagt der Fachgebietsleiter.


Das Fahrzeug hat rund 50 000 Euro gekostet und war im städtischen Haushalt eingeplant. Eine ortsanässige Firma hat das kostengünstigste Angebot gemacht. Beate Vogel

 

Foto: Uwe Dummer weist die beiden Mitarbeiter der Stadt in die Bedienung des Fahrzeuges ein. Foto: Beate Vogel