BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     •••  Sonnensegel spenden Schatten im Schwimmbad  •••     
     •••  Heidelbeeren locken viele Besucher nach Pritzwalk  •••     
     •••  Richtfest für neue Sozialräume der Herbert-Quandt-Sporthalle  •••     
     •••  54 Vorschläge für den Bürgerhaushalt werden jetzt geprüft  •••     
     •••  Verjüngungskur für den Jahnschul-Sportplatz  •••     

Erntedank für Kleingärtner: Auszeichnungen und informative Gespräche

21. 11. 2019

Pritzwalk. „In der Würdigung des Ehrenamtes ist die Stadt Pritzwalk eine der besten im Land, eine Vorreiterin.“ Der Vorsitzende des Landesverbandes Brandenburg der Gartenfreunde war sichtlich angetan vom „Erntedank für unsere Kleingärtner“. Unter diesem Motto hatte die Stadt Pritzwalk Vertreterinnen und Vertreter aller neun Kleingartenvereine für Mittwoch, 20. November, ins Kulturhaus eingeladen.

 

Stadt ist Partner und Verpächter

„24 von 26 Hektar Gartenland verpachtet die Stadt Pritzwalk den Kleingartenvereinen“, sagte Bürgermeister Dr. Ronald Thiel. Schon deshalb gebe es eine intensive Zusammenarbeit zwischen der Stadt und den Kleingärtner. Deren Beitrag zu einem ansehnlichen grünen Stadtbild sei nicht hoch genug einzuschätzen.

 

Ein- und Ausblicke

Bauamtsleiter Halldor Lugowski gab Ein- und Ausblicke in bevorstehende Bauvorhaben: Sanierung des Kulturhauses, Gestaltung des Bahnhofsumfeldes und die bessere Breitbanderschließung der Stadt Pritzwalk.

 

Ehrennadeln für Verdienste

Der Landesvorsitzende Fred Schenk, Bürgermeister Dr. Ronald Thiel und Gerhard Bretschneider, Vorsitzender des Kreisverbandes Prignitz der Gartenfreunde, zeichneten verdiente Kleingärtnerinnen und Kleingärtner mit der Ehrennadel des Verbandes für „Besondere Verdienste bei der Entwicklung und Festigung der brandenburgischen Kleingärtnerorganisation“ in folgenden Stufen aus:

 

  • Bronze: Petra Baumann und Raimund Stumpp aus dem Kleingartenverein „Dömnitzaue“, Norbert Freitag aus dem Kleingartenverein „Dömnitzbrücke“, Jörg Wolgast aus dem Kleingartenverein „Am Birkenhain“ und Gert Brandenburg aus dem Kleingartenverein „Rosenbusch“
  • Silber: Thomas Lange aus dem Kleingartenverein „Dömnitzaue“ und
  • Gold: Ingo Köhn und Heinz Kuckahn vom Kleingartenverein „Bullenkamp“ sowie Manfred Franz und Alfons Grube aus dem Kleingartenverein „Sonnenschein“.

 

Der Abend klang bei einem Imbiss und angeregten Gesprächen aus.

 

Andreas König

 

Foto: Wurden mit der goldenen Ehrennadel des Landesverbandes der Garten-freunde ausgezeichnet: Ingo Köhn und Heinz Kuckahn (2. u. 3.v.l.), sowie Alfons Grube und Manfred Franz. Foto: Andreas König/Stadt Pritzwalk