normale Schrift einschalten   große Schrift einschalten   sehr große Schrift einschalten
 

Logo_WBG:02.05.18

 

Stadtwerke Logo neu

 

Bibliothek Online

 

IG Innenstadt

 

Wachstumskern Autobahndreieck Wittstock

 

 

egewerbeamt

 

Knieperstadt

Blutspendetermine in Pritzwalk
Förderprogramm „Pritzwalk vernetzt“
 
 
 

Herbstleuchten 2019: Diesmal „Gut be-Hütet“ flanieren

13.08.2019

Pritzwalk. Zum mittlerweile 7. Herbstleuchten lädt die Stadt Pritzwalk für Freitag, 6. September, in die Innenstadt ein. Besucherinnen und Besucher aus nah und fern können von 16 bis 23 Uhr durch die Fußgängerzone flanieren und dabei eine Menge Attraktionen genießen. „Gut be-Hütet in Pritzwalk“ ist das Motto beim Herbstleuchten 2019. Das darf gern wörtlich genommen werden: Fantasievolle Kopfbedeckungen sind willkommen.

 

Während die Stadt für das kulturelle Rahmenprogramm mit Künstlern, Unterhaltung, Kinderanimation und vielem mehr sorgt, ruft der Verein IG Innenstadt Pritzwalk zusammen mit der Stadt unter dem Motto „Gut be-Hütet in Pritzwalk“ zum Mitmachen auf. So könnte der Hut an diesem Abend  das dominierende Deko-Objekt in der Innenstadt werden.

 

Schönster Hut wird gesucht

Eine weitere Aktivität der IG Innenstadt wird der Wettbewerb „Schönster oder originellster Hut gesucht“ sein. Dazu gibt es eine Fotowand in der Marktstraße. Hier können die Besucher bis 20 Uhr „originell be-Hütet“ fotografiert werden.

 

Entspannte Musik, lustige Animationen und WalkActs in schillernden Kostümen begegnen den Besuchern beim Schlendern durch die Marktstraße. Zu ihnen gehören etwa die „Riesenvögel“, die als „die größten Kuscheltiere der Welt“ bezeichnet werden. Stelzenkunst zeigen auch Mondfrauen, Eiskönig und Prinzessin der Sterne: Majestätisch und voller Anmut begrüßen sie ihr Volk und zaubern ihren Untertanen ein Lächeln ins Gesicht.

 

Magie mit Spaßfaktor

Virtuos mit Stil und Berliner Schnauze zieht Jan Manske als DJuggledy die Zuschauer in seinen Bann. Der Diabolo-Jongleur gastierte schon in mehr als 35 Ländern. Witzig dürfte es mit Janomani werden. Wenn Geldstücke durch seinen Körper wandern, eine brennende Fackel in der Hose verschwindet oder er einen prall aufgeblasenen Ballon verschluckt, platzt das Publikum vor Lachen.

 

Kleinkunst geht auch groß: Artistik, Jonglage und Zauberei zeigt der immerhin 2,02 Meter große Herr Heikel seinen Zuschauern. Hamburgs Zauberkünstler Bobby Wenzing zaubert indessen mit Leidenschaft und langer Erfahrung.

 

Funkenzauber und Fakirshow

Interaktion ist gefragt, wenn das Percussion-Ensemble „Die Groovies“ antreten. Highlight – im wahrsten Sinne des Wortes – wird an dem Abend die heiße Feuershow der Black-Fire Artists werden: Das Trio präsentiert seit neun Jahren Funkenzauber, Feuerspucken und Fakirshow.

 

Die Pritzwalker Unternehmer tragen mit vielen Überraschungen zum Herbstleuchten bei und laden zum Einkaufsbummel in die Innenstadt ein. Eine vielseitige Gastronomie mit Schlemmermeile, Bierständen und Cocktailbar runden den Abend ab. Beate Vogel

 

Foto: Heike Fuchs von der Stadt Pritzwalk und Martina Liedtke von der IG Innenstadt werben für das Herbstleuchten. Foto: Andreas König