normale Schrift einschalten   große Schrift einschalten   sehr große Schrift einschalten
 

Logo_WBG:02.05.18

 

Stadtwerke Logo neu

 

Bibliothek Online

 

IG Innenstadt

 

Wachstumskern Autobahndreieck Wittstock

 

 

egewerbeamt

 

Knieperstadt

Blutspendetermine in Pritzwalk
Förderprogramm „Pritzwalk vernetzt“
 
 
 

Bürgerkönigsschießen zu den Pritzwalker Festtagen

23.05.2019

Pritzwalk. Zum fünften Mal wird in einer Gemeinschafts- aktion der Stadt und der Schützengilde Pritzwalk 1990 das Bürgerkönigsschießen zu den Festtagen durchgeführt. Der Wettbewerb, der in den 1990er Jahren gern von den Bürgern der Stadt angenommen wurde und dann in Vergessenheit geriet, ist nun wieder zu einer festen Einrichtung geworden.

 

Bei dem Wettkampf können sich schießsportbegeisterte Bürgerinnen und Bürger sowie Jugendliche aus der Stadt und der Region auf der Schießanlage der Schützengilde auf dem Sommersberg ausprobieren. Ziel ist es, Bürgerschützenkönig, Bürgerschützenkönigin oder Bürgerjugendkönig in einer der Wertungsgruppen zu werden. Die einzige Bedingung ist, dass die Teilnehmer kein Mitglied in einem Schützenverein oder Jäger sind.

 
Sachkundige Schießleiter sind dabei

Von den Wettkampfteilnehmern ist lediglich ein Startgeld in Höhe von 2,50 Euro pro Wertungsscheibe zu entrichten. Die Schützengilde stellt die Wettkampfwaffen und Munition, zahlt die Versicherung für die Schützen und betreut die Wettkämpfer mit sachkundigen Schießleitern. Geschossen wird mit einem Kleinkalibergewehr auf eine speziell angefertigte „Bürgerkönigsschützenscheibe“.

 

Interessierten wird an insgesamt sechs Tagen vor den Festtagen die Möglichkeit geboten, nach einem Probeschießen fünf Wertungsschüsse auf die „Bürgerkönigsscheibe“ abzugeben. Nach Auswertung geht die Wertungsscheibe in das Eigentum des Schützen über. 

 

Geschossen werden kann: an den Freitagen, 24. und 31. Mai, jeweils von 15 bis 18 Uhr, an den Samstagen, 25. Mai und 1. Juni, jeweils von 15 bis 18 Uhr und an den Sonntagen, 26. Mai und 2. Juni, jeweils von 9 bis 12 Uhr zu den regulären Öffnungszeiten des Schießstandes. Zu den Wettkampfzeiten können auch Fragen zum Vereinsleben in der Schützengilde gestellt und das Vereinshaus mit der Schießanlage besichtigt werden. 

 

 

Siegerehrung auf der Hauptbühne

Die Auswertung des Bürgerkönigsschießens erfolgt am Samstag, 8. Juni, gegen 15 Uhr auf der Hauptbühne der Pritzwalker Festtage auf dem Marktplatz. Dort werden neben den Schützenkönigen der Schützengilde auch die Sieger des Wettschießens „Bürgerschützenkönig 2019“ in den Wertungsklassen „König“, Königin“ und „Jugendkönig“ geehrt.

 

Die Sieger erhalten neben ihren Urkunden und Siegerpokalen Sachpreise, die von Firmen und Händlern aus der Stadt zur Verfügung gestellt werden. Der Bürgermeister der Stadt Pritzwalk, Dr. Ronald Thiel, hat für die drei Wertungsklassen Wanderpokale gestiftet, die die Sieger des Bürgerschützenkönigsschießens für ein Jahr übergeben bekommen. Hans-Werner Boddin

 

Foto: Auf dem Schießstand der Pritzwalker Schützengilde sind die Bürger willkommen. Foto: Hans-Werner Boddin