Lilien in einer Grünanlage am Parkplatz Dömnitzinsel, im Hintergrund ein Plakat zur Ausstellung Zeitschichten | zur StartseiteKnapp 100 Radfahrer stehen für ein Erinnerungsfoto zur Sommertour mit dem Bürgermeister vor der Tuchfabrik. | zur StartseiteBlick in eine Wiese mit bunten Feldblumen | zur StartseiteLuftaufnahme der Pritzwalker Altstadt mit Kirche Sankt Nikolai und Tuchfabrik | zur StartseiteBlick über ein Getreidefeld mit Häusern des Dorfes Schönhagen und Windrädern am Horizont | zur Startseite

Pritzwalker Festtage: Sonne gebucht, Sonne bekommen

15. 06. 2024

Pritzwalk. Kurz vor 14 Uhr prasselte am Samstag Platzregen über dem Marktplatz herunter. Dabei hatte es das bei den Pritzwalker Festtagen noch nie gegeben. Wenig später strahlte der Himmel in sattem Blau: Pritzwalk hatte Sonne gebucht und Sonne bekommen. Mit ein wenig Verspätung konnte die Feier beginnen.

 

Bürgermeister Dr. Ronald Thiel wies zur Eröffnung auf das große Stadtjubiläum 770 Jahre Pritzwalk im Jahr 2026 hin: „Wenn Sie Wünsche haben, bringen Sie sich gern ein. Im Januar 2025 wird das Festkomitee seine Arbeit aufnehmen.“ Doch erst einmal standen Spiel und Spaß bei den diesjährigen Festtagen auf dem Plan. DJ Ardo, der an den beiden Tagen durchs Programm moderierte, versprach tolle Stimmung.

 

Hüpfburgen, Riesenrutschen, Wasserspiele

Bei der Aufführung der Tanzschule „Quer durch die Gasse“ am Samstag fanden sich einige hundert Zuschauer ein - und tanzten kurzerhand mit, als zu einem Flashmob aufgerufen wurde. Viel wurde bei der Happy-Fun-Meile kostenlos für die Kinder geboten: Hüpfburgen, Riesenrutsche, Wasserspiele, lustige Zauberer, Trampoline, Bastelstände und vieles mehr.

 

Rund um die Kirche hatte die evangelische Kirchengemeinde Spielangebote vorbereitet. Da waren viel Geschicklichkeit und Teamwork gefragt. Gleich daneben konnten sich die Besucherinnen und Besucher von einem Künstler porträtieren lassen.

 

Nachmittags stand die Ehrung der besten Schützen beim Bürgerkönigschießen dieses Jahres auf dem Programm. Der Vorsitzende der Schützengilde Pritzwalk 1990 e.V., Henry Bahlke, nahm mit Bürgermeister Dr. Ronald Thiel die Siegerehrung vor. 

 

Die besten Schützen aus dem Bürgerkönigschießen erhielten ihre Pokale. Foto: Beate Vogel

Die besten Schützen aus dem Bürgerkönigschießen erhielten ihre Pokale. Foto: Beate Vogel 

 

Pokale für die besten Schützen

Bürgerschützenkönig 2024 wurde Rohland Kuse, den ersten Rang belegt Marcel Kühn, den zweiten Rang Mayk Schulze. Bürgerschützenkönigin ist Heike Gerloff, auf den ersten Rang kam Madelene Motzkus, auf dem zweiten landete Elke Richter. Bürgerjugendschützenkönigin ist Tamina Löther, gefolgt von Tristan Löther und Linus Hacker. Auch die Schützengilde selbst kürte ihre Besten: Schützenkönig 2024 ist Rico Kroworsch, Erster Ritter wurde David Lehnert, Zweiter Ritter ist Thomas Prochnow. 

 

Videos:

Den Nachmittag über konnten sich die Besucherinnen und Besucher unter anderem am Helene-Fischer-Double Barbara, an der mitreißenden Darbietung der Irish Beats Dance Company und Alleinunterhalter Christian Korten erfreuen.

 

Schlagerstar ließ Herzen schmelzen

Sehnsüchtig erwartet zeigte sich Schlagersänger RAMON ROSELLY  schon am frühen Abend ganz kurz auf der Bühne. Nach den Wasserschäden durch den Guss am Mittag war ein zusätzlicher Soundcheck nötig geworden. Mancher der weiblichen Fans war 700 Kilometer angereist, nur um den einstigen DSDS-Star hautnah zu erleben. Später am Abend begeisterte er mit Schlager- und Popsongs. 

 RAMON ROSELLY war für die weiblichen Fans das Highlight des Abends. Foto: Katja ZeigerRAMON ROSELLY war für die weiblichen Fans das Highlight des Abends. Foto: Katja Zeiger

 

Schon am Freitag hatten die Kinder aus den Einrichtungen der Stadt Pritzwalk ihr Programm gezeigt. Auch die Kinder und Jugendlichen der Tanzschule „Quer durch die Gasse“ tanzten vor. Die Kinder des Stephanus-Chores der evangelischen Grundschule Pritzwalk sangen ihr Programm „Fröhliche Lieder“. Von den begeisterten Zuschauern gab es großen Applaus. Tanzend ging es dann weiter – bei der ersten Kinderdisco im Festtage-Programm. Später am Abend sorgten die „Hitfluencer“ aus Hamburg für Stimmung.

 

Erfolgreiche Feier trotz Fußball

Gefeiert wurden die Festtage 2024 fühlbar entspannt und ausgelassen. Zum Glück schafften es weder der Regen noch die Fußball-Europameisterschaft, die Pritzwalkerinnen und Pritzwalker ganz vom Fest fernzuhalten. Auch wenn weniger Besucher als in den vergangenen Jahren zu verzeichnen waren. Beate Vogel

 

Bild zur Meldung: Entspannt tanzen: Beim Flashmob am Samstag tanzten Besucherinnen und Besucher spontan mit. Foto: Beate Vogel

Fotoserien


Pritzwalker Festtage 2024 - der Samstag (15. 06. 2024)

Mit dem traditionellen Kinderprogramm starteten am Freitag, 14. Juni, die Pritzwalker Festtage auf der Bühne auf dem Markt. Fast pünktlich vertrieb am Samstag, 15. Juni, die Sonne die dicken schwarzen Wolken: Die Pritzwalker konnten weiterfeiern. Das taten sie ausgelassen mit viel Tanz, Spielen für die Kinder, lustigen Zauberern, Bastelmöglichkeiten, leckerem Essen und vielem mehr. Stargast am Abend war RAMON ROSELLY. Fotos: Beate Vogel/Franziska Liebing