BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Dieses Jahr gab es 19 Medaillen für Treue Dienste

14. 11. 2022

Pritzwalk. Drei Feuerwehrfrauen und 16 Feuerwehrmänner aus acht Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Pritzwalk erhielten in diesem Jahr die Medaille für Treue Dienste des Landes Brandenburg. Übergeben wurden sie am Freitag, 11. November, im Gerätehaus der Feuerwehr Pritzwalk in einem feierlichen Rahmen von Bürgermeister Dr. Ronald Thiel, Stadtwehrführer Thomas Lesker und dem jeweiligen Ortswehrführer.

 

Durch den Abend führte Peter Gronau von der Alters- und Ehrenabteilung der Pritzwalker Ortsfeuerwehr. Zu den Gästen zählten neben der Stadtwehrführung auch Kreisbrandmeister Holger Rohde. „Sie alle haben sich große Verdienste für das Gemeinwohl erworben, dafür möchte ich Ihnen ganz besonders danken“, sagte der Bürgermeister. Selbstlos und engagiert seien die Frauen und Männer für andere da – meist für Menschen, die sie nicht einmal kennen.

 

Bürgermeister Dr. Ronald Thiel dankte den Kameradinnen und Kameraden für das Engagement in der Feuerwehr. Foto: Beate VogelBürgermeister Dr. Ronald Thiel dankte den Kameradinnen und Kameraden für das Engagement in der Feuerwehr. Foto: Beate Vogel

 

Kameradschaftliche Zusammenarbeit

Das Aufgabenprofil der Feuerwehr habe sich in den vergangenen Jahren stark ausgeweitet, so Dr. Ronald Thiel. Es umfasse neben Löschen, Rettungs- und Bergungsdiensten immer mehr Hilfen bei Naturkatastrophen oder Umweltschäden. Zum Dienst in der Feuerwehr gehöre neben Ausbildung und Übung die kameradschaftliche Zusammenarbeit mit allen Höhen und Tiefen.

 

Einsätze wie der jüngste Großbrand beim Baufachzentrum in Falkenhagen hinterlasse „Eindrücke, die man mit nach Hause nimmt“, resümierte der Bürgermeister. „Ich bin froh, dass es uns immer wieder gelungen ist, für eine moderne und zuverlässige Ausrüstung zu sorgen.“

 

Vorschläge kamen aus den Ortswehren

Die Vorschläge für die zu ehrenden Feuerwehrfrauen und -männer kommen von den Ortswehrführern der jeweiligen Freiwilligen Feuerwehren, erklärte Peter Gronau. Sie werden über den Landkreis an das Ministerium des Inneren des Landes Brandenburg eingereicht und dort geprüft beziehungsweise bewilligt. Die Urkunden sind von Innenminister Michael Stübgen unterzeichnet. Dazu gab es von der Stadt als Dank einen Präsentkorb.

 

Foto: Beate VogelGeehrt wurden in diesem Jahr aus der Ortsfeuerwehr Falkenhagen Nicole Prill für zehn, Heiko Philipp, Sieghard Schöttle und Hartmut Weckel (nicht anwesend) für 40 sowie Edeltraud Langenberg (nicht anwesend) für 50 Jahre Treue Dienste.

 

Für 20 Jahre Treue Dienste ging eine Ehrung an Kevin Eggert aus Giesensdorf (nicht anwesend). Die zu ehrenden Kameradinnen und Kameraden, die an diesem Abend nicht dabei sein konnten, erhalten ihre Auszeichnung separat. Thomas Schemel aus Mesendorf (nicht anwesend) erhielt eine Medaille für zehn Jahre Treue Dienste.

 

Foto: Beate VogelAus der Ortsfeuerwehr Pritzwalk erhielten René Lexow und Christina Giese für zehn Jahre sowie Klaus Köpke und Wolfgang Bork für 40 Jahre Treue Dienste eine Medaille.

 

Foto: Beate VogelDie Ortsfeuerwehr Sadenbeck war mit Marius Friedrich für zehn Jahre, Dirk Burisch für 20 Jahre,Torsten Conrath für 40 Jahre und Hans-Hermann Müller für stolze 70 Jahre Treue Dienste dabei.

 

Foto: Beate VogelEine Medaille für 40 Jahre Treue Dienste erhielt außerdem Harald Drewitz aus Sarnow, eine Ehrung für 60 Jahre Treue Dienste ging an Kuno Püschel aus Seefeld (nicht anwesend).

 

Foto: Beate VogelGerald Müller und Wolfgang Knepel von der Ortsfeuerwehr Wilmersdorf bekamen beide eine Medaille für 50 Jahre.

 

Nach den Ehrungen richtete Stadtwehrführer Thomas Lesker seinen herzlichen Glückwunsch an die Kameradinnen und Kameraden. „Es ist nicht selbstverständlich, dass sich Frauen und Männer heutzutage für den freiwilligen Dienst in der Feuerwehr entscheiden.“ Sein Dank gehe auch an die Ehefrauen und -männer sowie Partner, die das Verständnis für den Dienst aufbringen. Beate Vogel

 

Bild zur Meldung: 14 Frauen und Männer nahmen am Freitag die Medaille für Treue Dienste in der Freiwilligen Feuerwehr entgegen. Fünf weitere Ausgezeichnete erhalten die Medaillen separat. Foto: Beate Vogel