BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     •••  Lesetage und Kabarett in der Stadtbibliothek  •••     
     •••  Blumen für Kämmerin Kornelia Wienke  •••     
     •••  Herta Mertens feierte ihren 101. Geburtstag  •••     
     •••  Bald 40 neue Parkplätze im Hainholzweg  •••     
     •••  Mit der Sommertour beim Stadtradeln dabei  •••     

Bald 40 neue Parkplätze im Hainholzweg

22. 06. 2022

Pritzwalk. Das Gelände neben dem Hort Kunterbunt im Pritzwalker Hainholzweg ist kaum wiederzuerkennen: Hier legen die Mitarbeiter der Straßen- und Tiefbau GmbH Baatz aus Kyritz im Auftrag der Stadt einen neuen Parkplatz an. Die ersten Borde sind gesetzt. 40 Stellplätze sollen hier später zur Verfügung stehen.

 

Das Grundstück hatte die Stadt Pritzwalk nach einem Beschluss der Stadtverordneten im Herbst 2021 gekauft. Nun werden darauf 40 quer angeordnete Parkplätze angelegt. Erreichbar sollen sie über ein Einbahnstraßensystem sein. Die Einfahrt wird an der Quandthalle liegen, die Ausfahrt auf den Hainholzweg führen. Die Wege werden mit Rechteckpflaster befestigt, die Parkplätze selbst mit Ökopflaster: Das ist wasserdurchlässig.

 

Wöchentlich ist Bauberatung auf der künftigen Parkfläche. Foto: Beate VogelWöchentlich ist Bauberatung auf der künftigen Parkfläche. Foto: Beate Vogel

 

Mitten in der Fläche steht eine kleine Eiche, die zu Beginn der Arbeiten umgesetzt wurde. Nun wird sie fleißig gegossen, damit sie gut anwächst. Zum rückwärtigen Grundstück hin soll eine blickdichte Hecke als Sichtschutz angelegt werden. Der Platz wird auch eingezäunt. An der Sporthalle werden einige Parkflächen zugunsten eines Fahrradständers weichen - das gleiche Modell, das am Bahnhof verbaut wurde. Auch Lademöglichkeiten für E-Bikes sind geplant.

 

Wenn der neue Parkplatz planmäßig im vierten Quartal dieses Jahres fertig wird, stehen am Hainholzweg rund 80 Stellplätze zur Verfügung. So finden sich Parkmöglichkeiten hinter und vor der Quandthalle sowie auf dem neuen Parkplatz gegenüber. Nicht nur die vielen Nutzer der Sporthalle, Eltern und Lehrer können die Flächen nutzen, auch Besucher der Innenstadt oder des Hainholzstadions finden hier eine Abstellmöglichkeit. Beate Vogel

 

Bild zur Meldung: Die ersten Borde sind gesetzt, die Baufirma befestigt nun die künftigen Parkflächen. Foto: Beate Vogel