BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     •••  Lesetage und Kabarett in der Stadtbibliothek  •••     
     •••  Blumen für Kämmerin Kornelia Wienke  •••     
     •••  Herta Mertens feierte ihren 101. Geburtstag  •••     
     •••  Bald 40 neue Parkplätze im Hainholzweg  •••     
     •••  Mit der Sommertour beim Stadtradeln dabei  •••     

Schöner Familientag: 20. Anradeln in Pritzwalk

25. 04. 2022

Pritzwalk. Den Wanderpokal beim Anradeln in der Prignitz nahm am vergangenen Samstag Uwe Neumann für die Stadt Wittenberge entgegen. 64 Radler waren aus der Elbestadt nach Pritzwalk gekommen, um gemeinsam mit den Teilnehmern aus den anderen Kommunen der Region das 20. Anradeln und das Pritzwalker Frühlingserwachen zu feiern. Der Pritzwalker Bürgermeister Dr. Ronald Thiel dankte allen Beteiligten herzlich für ihren Besuch: „Wir können es noch. Bis zu den Pritzwalker Festtagen.“ Die sind für den 10. und 11. Juni geplant.

 

Stärkstes Feld kam aus Pritzwalk

Die Gastgeberstadt hatte zwar – so wie in den vergangenen drei Jahren – mit gut 150 Teilnehmern mit Abstand das stärkste Feld auf der Strecke, doch die gefahrenen Kilometer waren im Vergleich zu Wittenberge für die Wertung zu kurz. Bei bestem Wetter rollten Radlergruppen von der Elbe, aus Perleberg, Bad Wilsnack, Groß Pankow, Meyenburg, Heiligengrabe, Wittstock, Wusterhausen und Kyritz auf dem Marktplatz ein.

 

 

Dort begrüßte sie Bürgermeister Dr. Ronald Thiel zur Siegerehrung vor der Bühne. Jede Stadt hatte ihr Maskottchen mitgebracht. So hatte der Pritzwalker Willy Wolf Gelegenheit zum Beispiel mit Ackerbürgerin Mathilde aus Wittenberge und Ritter Roland aus Perleberg zu plauschen.

 

Fahrradlenker für Ute Reinecke

Bürgermeister Dr. Ronald Thiel überreichte nach der Pokalübergabe den üppig geschmückten Fahrradlenker an Ute Reinecke, die stellvertretende Bürgermeisterin von Perleberg. Er geht traditionell an die Gastgeberstadt des nächsten Jahres.

 

Nach dem feierlichen Teil entspannten sich die Pritzwalker und ihre Gäste bei einem tollen Programm. „Die Stimmung war tiefenentspannt, es war ein richtig schöner Familientag“, blickte Heike Fuchs vom Citybüro zurück, deren Abteilung den Hauptanteil an der Organisation gestemmt hatte. Viele Besucher hätten sich erfreut gezeigt, dass zum Beispiel die Flaniermeile so locker gestaltet war, dass sich die vielen Besucher in der Fußgängerzone gut verteilten. Beate Vogel

 

Bild zur Meldung: So sehen Radler aus: das Perleberger Maskottchen Ritter Roland, Vizebürgermeisterin Ute Reinecke, Willy Wolf, der Pritzwalker Bürgermeister Dr. Ronald Thiel und Mike Laskewitz vom Tourismusverband Prignitz. Foto: Franziska Liebing

Fotoserien