BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     •••  Schülerausstellung „Textilwerk“ mit i-Tüpfelchen  •••     
     •••  Zweiter Bauabschnitt der Doerfelstraße ist gestartet  •••     
     •••  KarrierePLUS diesmal mit hybriden Angeboten  •••     
     •••  Stadtwerke stellen sich auf die Energiewende ein  •••     
     •••  WBG erneuert Heizungssysteme und saniert Objekte  •••     

Neue Ausstellung: Druckkunst in der Museumsfabrik

14. 01. 2022

Pritzwalk. Schülerinnen und Schüler des Pritzwalker Johann-Wolfgang-von-Goethe-Gymnasiums eröffnen am Donnerstag, 20. Januar, um 15 Uhr in der Museumsfabrik Pritzwalk eine neue Ausstellung mit dem Titel „Textilwerk“. Über mehrere Monate hinweg haben die 23 Jugendlichen aus dem Seminarkurs Kunst am Gymnasium ihren Unterricht in die Räume des Museums verlegt. Unter Anleitung von Dozentinnen und Dozenten aus den Bereichen Kunst, Grafikdesign und Textilverarbeitung haben sie von August bis Dezember eigene Projekte in Siebdrucktechnik umgesetzt. Bedruckt wurden vor allem T-Shirts.

 

Mit der Ausgangsfrage „Welche Botschaft ist Euch wichtig?“ sind vielfältige textile Kunstwerke entstanden, die nun in der neuen Ausstellung zu sehen sein werden. Das Besondere: Grafiken aus der Ausstellung werden zeitgleich in den Buswartehäuschen am Pritzwalker Bahnhof präsentiert - schließlich ist eines der Projektziele, die Botschaften im öffentlichen Raum zu präsentieren.

 

Dies ist das dritte Druckkunst-Projekt des Pritzwalker Museums mit den Kunst-Seminarkursen, in denen ein umfangreiches Programm an dem außerschulischen Lernort angeboten wird. Die Projekte wurden durch die Plattform Kulturelle Bildung und die Stadt Pritzwalk finanziert. Das Museumsteam will solche Projekte aus der hauseigenen Druckerei und Kreativwerkstatt in Zukunft dauerhaft etablieren.

 

Die Eröffnung der Ausstellung „Textilwerk“ am 20. Januar beginnt um 15 Uhr. Der Eintritt ist frei. Ein 2-G-Nachweis (geimpft oder genesen) ist notwendig. Informationen gibt das Museumsteam unter Telefon 03395/76 08-11 20 und . ls

 

Bild zur Meldung: Schülerinnen und Schüler des Seminarkurses Kunst bedrucken T-Shirts mit ihren selbst entworfenen Motiven. Foto: Lars Schladitz