BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     •••  150 Jahre: Festakt und lebendige Feuerwehrgeschichte  •••     
     •••  Gehweg in der Schillerstraße wird erneuert  •••     
     •••  Wieder Münzberatung in der Stadtbibliothek  •••     
     •••  Ideen für den Bürgerhaushalt 2023 sind willkommen  •••     
     •••  Glückwünsche zu 30 Jahre Pritzwalker Landfrauen  •••     

Eltern bekommen Lesestart-Set für ihre Kinder

10. 01. 2022

Pritzwalk. Gerade in den ersten Lebensjahren nehmen Kinder neue Impulse spielerisch auf, entdecken Zusammenhänge und bilden einen neuen Wortschatz. Bilderbücher ansehen, Geschichten hören und selbst erzählen gehört dazu. Lesen bildet – und öffnet Horizonte. Um das zu begünstigen, gibt es das bundesweite Programm „Lesestart 1-2-3“ zur frühen Sprach- und Leseförderung für Familien mit Kindern im Alter von einem, zwei und drei Jahren.

 

Das dazugehörige Lesestart-Set für Dreijährige gibt es in teilnehmenden Bibliotheken. Auch die Stadtbibliothek Pritzwalk bietet die kleinen Beutel mit einem schönen Vorlesebuch und einer Broschüre für die Eltern an. „Wir sprechen die Leserinnen und Leser mit Kindern zielgerichtet an, wenn sie zu uns kommen“, erklärt Bibliotheksleiterin Sandra Wiedemann.

 

Das Programm wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und von der Stiftung Lesen umgesetzt. Die Lesestart-Sets für Einjährige und für Zweijährige gibt es bei teilnehmenden Kinder- und Jugendarztpraxen bei der U6- und der U7-Vorsorgeuntersuchung. Beate Vogel

 

Bild zur Meldung: Einen kleinen Beutel mit einer Broschüre und einem Kinderbuch erhalten Familien mit Kindern, die die Bibliothek besuchen. Foto: Beate Vogel