BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     •••  Alte Brennerei sucht Investoren mit Leidenschaft  •••     
     •••  Seniorenwoche mit Satire und Kinofilmen  •••     
     •••  Stadtausbildungstag: Ausbildung gelingt nur gemeinsam  •••     
     •••  Zur Wahl stehen 34 Vorschläge für den Bürgerhaushalt 2022  •••     
     •••  Kutschen, Friesen, Trödelmarkt – 665 Jahre Streckenthin  •••     

Alte Holzbrücke am Bürgerpark abgehoben

26. 10. 2020

Pritzwalk. Die marode Holzbrücke über die Dömnitz nahe dem Pritzwalker Bürgerpark wurde jetzt abgebaut. Mit einem großen Kran wurde die Konstruktion am Donnerstag, 22. Oktober, aus den Lagern gehoben. Dabei kam auch zum Vorschein, wie kaputt die Träger waren. Die Fußgängerbrücke, die ein Symbol der Partnerschaft zwischen Pritzwalk und Winsen (Luhe) war, wurde 1995 von Bundesgrenzschützern aus Winsen errichtet.

 

Die Holzbrücke war statisch nicht mehr tragfähig und bereits seit Monaten gesperrt. Ein Neubau in Form einer Stahlkonstruktion soll die alte Brücke ersetzen. Auflager an beiden Ufern gewährleisten dann eine Belastbarkeit von bis zu 3,5 Tonnen. Die neue Stahlkontruktion soll, wenn alles planmäßig verläuft, bis zum Jahresende stehen. Gebaut wird bis ins nächste Jahr hinein. bat

 

Bild zur Meldung: Per Kran wurde die kaputte Holzkonstruktion aus den Lagern gehoben. Foto: Dr. Ronald Thiel

Fotoserien


Brücke am Bürgerpark abgebaut (26. 10. 2020)

Abgehoben ist Ende Oktober die alte Holzbrücke im Bürgerpark. Das Bauwerk, das ein Symbol der Partnerschaft zwischen Pritzwalk und Winsen (Luhe) war, wurde 1995 von Bundesgrenzschützern aus Winsen errichtet. Sie war statisch nicht mehr tragfähig und bereits seit Monaten gesperrt. Ein Neubau in Form einer Stahlkonstruktion soll die alte Brücke ersetzen. Auflager an beiden Ufern gewährleisten dann eine Belastbarkeit von bis zu 3,5 Tonnen. Fotos: Dr. Ronald Thiel, Halldor Lugowski