BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     •••  Kletterstern und Trampolin – neuer Spielplatz im Grüngürtel  •••     
     •••  Stadt ersteigerte den Wasserturm am Bahnhof  •••     
     •••  Feuerwehr Falkenhagen bekommt ein neues Fahrzeug  •••     
     •••  Was Bürger sich rund ums Kulturhaus wünschen  •••     
     •••  Bessere Parksituation für Schule, Hort und Kita  •••     

Richtfest für neue Sozialräume der Herbert-Quandt-Sporthalle

08. 07. 2020

Pritzwalk. Bessere Bedingungen für viele hundert Schüler und Vereinssportler: Der Anbau von Sozialräumen an die Sporthalle der Herbert-Quandt-Schule geht voran. Mit dem Richtfest am Mittwoch, 8. Juli, ist ein weiterer Meilenstein geschafft.

 

140 Quadtratmeter für bessere Bedingungen

Die Quandthalle dient dem Schul- und Vereinssport. Auf den 140 Quadratmetern Fläche, die der neue Anbau bietet, entstehen Duschen, Toiletten, Umkleide- und Abstellräume. Ein Vordach an der Giebelseite wird vor Wind und Wetter schützen. Gastmannschaften können die Halle künftig über einen separaten Eingang betreten.

 

Langer Weg bis zum Bau

Die Baukosten werden derzeit auf rund 356 000 Euro geschätzt, davon sind 267 000 Euro Fördermittel. Erste Pläne, das Vorhaben zu verwirklichen, gab es schon im Jahr 2014. Vor zwei Jahren wurde der Fördermittelantrag von der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Storchenland Prignitz befürwortet und im vergangenen Jahr vom Amt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung bewilligt.

 

Fertigstellung dieses Jahr geplant

Baubeginn war im Mai. Fertiggestellt werden soll der Anbau noch in diesem Jahr. „Ich freue mich sehr, dass unsere Schülerinnen und Schüler sowie die Vereinssportler bald unter deutlich verbesserten Bedingungen Sport treiben können“, sagte Bürgermeister Dr. Ronald Thiel. Andreas König

 

 

 

 

Foto: Für den Anbau an die Herbert-Quandt-Sporthalle wurde am Mittwoch Richtfest gefeiert. Zimmermann Christian Schulz hielt den Richtspruch. Foto: Andreas König/Stadt Pritzwalk