BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     •••  Kletterstern und Trampolin – neuer Spielplatz im Grüngürtel  •••     
     •••  Stadt ersteigerte den Wasserturm am Bahnhof  •••     
     •••  Feuerwehr Falkenhagen bekommt ein neues Fahrzeug  •••     
     •••  Was Bürger sich rund ums Kulturhaus wünschen  •••     
     •••  Bessere Parksituation für Schule, Hort und Kita  •••     

Empörung über dreiste Schildkrötendiebe

02. 07. 2020

Pritzwalk. Marion und Arne Schumacher sind traurig und wütend. „In der Nacht wurden unsere beiden Schildkrötenweibchen gestohlen“, sagt Marion Schumacher vom Verein Natur, Landschaft und Denkmalpflege Streckenthin. Der Verein betreibt im Auftrag der Stadt Pritzwalk den Streicheltierhof im Pritzwalker Hainholz.

 

Weibchen hatten gerade Eier gelegt

Nach dem ersten Schreck informierten die Verantwortlichen die Polizei, die umgehend die Ermittlungen aufnahm. „Besonders traurig sind wir, weil die Weibchen Eier gelegt hatten“, sagt Arne Schumacher. „Vor allem die Kinder waren immer begeistert von den Schildkröten.“

 

Hoffnung auf Wiedersehen

Die Mitarbeiter des Streicheltierhofs hoffen, dass die Täter gefasst werden. Am schönsten wäre es für Marion und Arne Schumacher sowie viele Gäste des Streicheltierhofs, wenn die Schildkröten wieder da wären. Andreas König

 

Foto: Traurig und wütend zeigt Marin Schumacher auf das gewaltsam geöffnete Schildkrötenhäuschen auf dem Streicheltierhof. Foto: Andreas König/Stadt Pritzwalk