Windpark bei KemnitzHainholz im FrühjahrPritzwalk aus der LuftBahnhof von der Gleisseite herStadtmauerBlick nach Pritzwalk Nord
     •••  Entwurf für den Kultur- und Bildungspark liegt vor  •••     
     •••  Das März-Motiv ist ein Blumenband  •••     
     •••  Bürgermeister Dr. Thiel lädt zur digitalen Sprechstunde ein  •••     
     •••  Die Telefonanlage wird am 3. März aktualisiert  •••     
     •••  Betrieb der Lampen liegt ab 1. März bei der Kommune  •••     

In Stamers Kuhle herrscht schon immer Badeverbot

26. 06. 2020

Pritzwalk. Aus aktuellem Anlass – mehrere Bürgerinnen und Bürger hatten nachgefragt - weist die Stadt Pritzwalk darauf hin, dass in der Stamers Kuhle das Baden schon immer untersagt ist. Die Stamers Kuhle ist kein öffentliches Badegewässer und auch nicht als solches zugelassen. Es finden dort weder eine Begleitung etwa mit Bademeistern durch die Stadt als Eigentümer noch eine Gewässergütekontrolle durch das Gesundheitsamt statt. Durch den Eigentümer wurden jetzt die Schilder erneuert und es wird vor Ort regelmäßig die Einhaltung des Badeverbotes kontrolliert. bat

 

Bild zur Meldung: Die Stamers Kuhle ist ein künstlich angelegtes Gewässer und nicht als Badegewässer zugelassen. Quelle: Facebook/Verlag Rolf Hübsch Pritzwalk