BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     •••  Richtfest für neue Sozialräume der Herbert-Quandt-Sporthalle  •••     
     •••  54 Vorschläge für den Bürgerhaushalt werden jetzt geprüft  •••     
     •••  Verjüngungskur für den Jahnschul-Sportplatz  •••     
     •••  Langjährige Erzieherinnen verabschiedet  •••     
     •••  „Schilder-Wolf“ zu 30 prägenden Jahren gratuliert  •••     

Buchpremiere zu Heine Klemens findet im Museum statt

18. 06. 2020

Pritzwalk. Die vor der Pritzwalker Buchhandlung in der Marktstraße geplante Buchpremiere von „Die Legende von Heine Klemens“ wird in die Museumsfabrik verlegt. Die Buchvorstellung mit der Autorin Dörte Grimm und dem Illustrator Bernd Streiter findet nun wie geplant am Freitag, 19. Juni, um 16 Uhr, allerdings im Wolllager der Museumsfabrik statt. Der Grund ist unter anderem das unsichere Wetter. Am geplanten Programm ändert sich nichts.

 

Die Autorin und der Illustrator werden das Buch mit einer Lesung vorstellen. „Die Legende von Heine Klemens“ ist im Schaltzeit-Verlag erschienen und wird unter anderem in der Buchhandlung zum Verkauf angeboten.

 

Zum Inhalt: „Im nördlichsten Teil von Brandenburg, in der Prignitz, lebt im Mittelalter ein Junge namens Max. Seine Stadt Pritzwalk wird von einem üblen Räuber namens Heine Klemens bedroht, der durch die Lande zieht und Kaufmannswagen ausraubt. Er versteckt sich in einer Höhle im Hainholz, einem verwunschenen Wald, und verbreitet von dort aus Angst und Schrecken.

 

So erzählt man es sich in dieser Zeit. Oder ist dieser Räuber eigentlich ein Ritter, der um sein Recht betrogen wurde und sich jetzt nur zurückholt, was ihm zusteht? Der kleine Max lässt sich nicht davon täuschen, was die Leute erzählen. Er macht sich selbst auf die Suche nach diesem sagenumwobenen Räuber und kommt einem ungeheuerlichen Geheimnis auf die Spur.“ bat/aka

 

Foto: Die Illustrationen für das Buch stammen von Bernd Streiter. Quelle: Verlag