BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     •••  Sonnensegel spenden Schatten im Schwimmbad  •••     
     •••  Heidelbeeren locken viele Besucher nach Pritzwalk  •••     
     •••  Richtfest für neue Sozialräume der Herbert-Quandt-Sporthalle  •••     
     •••  54 Vorschläge für den Bürgerhaushalt werden jetzt geprüft  •••     
     •••  Verjüngungskur für den Jahnschul-Sportplatz  •••     

Hundepark übergeben, 61 Vorschläge für neuen Bürgerhaushalt

11. 07. 2019

Pritzwalk. Die Leinen los, und dann gibt es kein Halten mehr: Der neue umzäunte Hundepark hinter dem Pritzwalker Festplatz trifft ganz den Geschmack der vierbeinigen Nutzer und ihrer Halter. Das rund 5000 Quadratmeter große Areal war eines der Gewinnerprojekte des ersten Pritzwalker Bürgerhaushalts. Am Mittwoch, 10. Juli, wurde der Park seiner Bestimmung übergeben.

 

Bänke für die Hundehalter

Während sich die Vierbeiner austoben, können ihre Besitzer auf einer der beiden neu aufgestellten Bänke Platz nehmen. Abfallbehälter und eine Hundetoilette ergänzen das Angebot.

„Wir haben die bisher brachliegende Fläche zur Verfügung gestellt. Einige Bäume werden noch gepflanzt und wir werden die Fläche nach Bedarf mähen“, sagte der stellvertretende Bürgermeister und Leiter des Amtes für Stadtentwicklung, Halldor Lugowski.

 

Einreicherin kam zur  Eröffnung

Gleich drei Hundehalter hatten sich mit der Idee vom Hundepark am Bürgerhaushalt 2019 beteiligt. Der Vorschlag landete am Tag der Abstimmung auf dem vierten von 18 möglichen Plätzen. Besondere Freude herrschte bei Stefanie Prestel. Die Pritzwalkerin hatte den Vorschlag eingereicht und konnte nun das Areal gemeinsam mit Sohn Damon und Dalmatiner-Mischling „Pongo“ ausgiebig testen.

 

Neue Rekordbeteiligung

Bei den Vorschlägen zum Bürgerhaushalt 2020 wurde das vorherige Ergebnis sogar noch übertroffen. Mit 61 Ideen beteiligten sich die Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Pritzwalk und ihrer Ortsteile am Bürgerhaushalt. „Wir prüfen die Vorschläge derzeit“, berichtete Nadine Meyer vom Amt für Finanzen.

 

Tag der Abstimmung am 28. September

Den Vorschlägen ihre Stimme geben können alle Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Pritzwalk und der Ortsteile beim nächsten Tag der Abstimmung, Sonnabend, 28. September, ab 10 Uhr im Kulturhaus.

 

Andreas König

 

Foto: Bildunterschrift: Freuen sich über den neuen Hundepark in Pritzwalk-Nord (v.l.): Nadine Meyer, Bernd Raschke, Halldor Lugowski, Stefanie Prestel und Sohn Damon, Manfred Riemann und Andy Czekalla. Foto: Andreas König/Stadt Pritzwalk